Dirk Steffens | TV-Moderator

„Die Artenvielfalt ist der größte Schatz der Erde. Sie ist die Grundlage unseres Lebens, beschert uns Nahrung, Trinkwasser, sogar die Luft zum Atmen. Doch wir stehen am Beginn eines gewaltigen Massensterbens, zur Zeit verschwinden so viele Arten wie noch nie seit der Zeit der Dinosaurier. Die natürliche Aussterberate ist um schätzungsweise das 1000fache erhöht – und der Hauptgrund dafür ist der Mensch. Das müssen wir ändern. Denn ohne Biodiversität könnten auch wir irgendwann auf der Roten Liste der bedrohten Arten landen und damit das nicht passiert, engagiere ich mich für die UN-Dekade Biodiversität.“

 

Kurzbiographie Dirk Steffens

Dirk Steffens, geb. am 05.12.1967, absolvierte sein Volontariat an der Kölner Journalistenschule, studierte Politik und Geschichte. Anschließend war er Politik- und Nachrichtenredakteur beim Deutschlandfunk in Köln. Danach war er für verschiedene öffentlich-rechtliche und private Radio- und Fernsehstationen als Moderator, Autor und Dokumentarfilmer tätig, mit Schwerpunkt auf Natur- und Wissenschaftsdokumentationen. Dafür bereiste er inzwischen mehr als 120 Länder.


Seit 2008 ist er Moderator für Wissenschaftsdokumentationen und Reportagen beim ZDF. Sendungen: "Terra X", "Faszination Erde", "Projekt Hühnerhof", "Die Supertiere", "Die Macht der Elemente" u. a.


Ehrenamtlich engagiert sich Dirk Steffens u.a. als WWF-Botschafter, als Botschafter des Jane Goodall Institutes, Animals Asia und ist Botschafter für den "Blauen Engel". Seit Juni 2015 ist Steffens außerdem Mitglied im Kuratorium der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.


Für seine Arbeit erhielt Dirk Steffens u.a. folgende Auszeichnungen: Die Goldene Kamera, Walter-Scheel-Preis, Silberner Kompass, Herbert Quandt Medien-Preis und den Görlitzer Meridian-Naturfilmpreis.

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld