Zum Ende der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2011–2020 wünschen wir weiterhin viel Erfolg und Freude beim Engagement für die biologische Vielfalt! (Foto: Grosvenor)

Dr. Christian Barth (l.), Amtschef im Bayerischen Umweltministerium, überreicht die Anerkennung „UN Dekade-Projekt Biologische Vielfalt“ an Nationalparkleiter Dr. Roland Baier (r.). (© StMUV) Zur Projektbeschreibung

v.l.n.r.: Karin Welge (OB Gelsenkirchen), Ulrich Dohle (Juror/BDF Bundesvors.), Oliver Balke (Leiter der Forststation Rheinelbe/Industriewaldprojekt), Peter Bergen (Leiter des Regionalforstamtes Ruhrgebiet). (© Winfried Hardes) Zur Projektbeschreibung

Das Projekt "Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur" erhält den UN-Dekade-Sonderpreis "Soziale Natur – Natur für alle". Svenja Schulze würdigt das Projekt in einer Video-Botschaft. Zum Video

Das Projekt "Große Hufeisennase in der Oberpfalz" ist UN-Dekade-Projekt des Jahres 2019. Bundesumweltministerin Svenja Schulze würdigt das Projekt in einem Video-Statement. Zum Video

Sie möchten mehr Neuigkeiten über die UN-Dekade lesen? Klicken Sie hier!

Ende der UN-Dekade Biologische Vielfalt
Projekt "Ein Nationalpark für alle" ausgezeichnet
Auszeichnung für "Industriewald Rheinelbe"
Bundesumweltministerin verleiht Sonderpreis "Soziale Natur"
Video-Botschaft zu Jahresprojekt 2019
Weitere Meldungen

Die UN-Dekade biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen. Menschen auf der ganzen Welt engagieren sich schon und haben bereits einiges erreicht. Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser internationalen Bewegung!

Mehr erfahren

 

Ausgezeichnete Projekte und Beiträge

Projekte Biodiversität

Projekte Soziale Natur

Projekte des Monats

Abstimmung – diese Projekte führen

UN-Dekade Botschafter/innen

Einblicke – Webcams und Videoclips

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld