UN-Dekade-Jurymitglied Claudia Sewig überreichte die Auszeichnung dem Hamburger Umweltsenator Jens Kerstan. Zur Meldung

BMU-Referatsleiterin Dr. Stefanie Pfahl (Mitte) überreichte im Beisein von UN-Dekade-Jurymitglied Karsten Dufft vom DOSB (rechts) die Auszeichnung an den Vorstand des Golf- und Countryclubs Seddiner See Horst Schubert (links). Zur Meldung

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (links) überreichte die Auszeichnung an WILDKRÄUTEREI-Betreiberin Mica Frangenberg (Mitte) im Beisein der Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (rechts). Zur Meldung

Dr. Jörg Mielke (rechts), Chef der Staatskanzlei, übergab die Auszeichnung an Imme Klencke (links), Geschäftsführerin der Biologischen Station Osterholz, und an Vorstandssprecher Dr. Hans-Gerhard Kulp (Mitte). Zur Meldung

Vom 14. September bis 28. Oktober findet der UN-Dekade Foto- und Videowettbewerb statt. Senden Sie uns Ihre Bilder zum Thema „Freude mit Natur(-vielfalt)“! zum Wettbewerb

Sie möchten mehr Neuigkeiten über die UN-Dekade lesen? Klicken Sie hier!

Ausgezeichnet: "Natürlich Hamburg! - eine App führt in die Natur"
Ausgezeichnet: "Monitoring der Artenvielfalt auf dem Golfplatz"
Ausgezeichnet: "WILDKRÄUTEREI"
Ausgezeichnet: "Moorschutz in Niedersachsen (MooNi)"
UN-Dekade Foto- und Videowettbewerb gestartet
Weitere Meldungen

Die UN-Dekade biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen. Menschen auf der ganzen Welt engagieren sich schon und haben bereits einiges erreicht. Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser internationalen Bewegung!

Mehr erfahren

Ausgezeichnete Projekte und Beiträge

Projekte der Woche

Projekte Soziale Natur

Projekte des Monats

BLOG Menschen für biologische Vielfalt

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld