Monatsprojekte der UN-Dekade Biologische Vielfalt – Ihre Stimme ist gefragt!

Wählen Sie Ihr UN-Dekade-Projekt des Monats. Sie haben jeden Monat eine Stimme. Die Abstimmung läuft vom Ersten bis zum Letzten eines Monats. Das Projekt, das aktuell die meisten Stimmen hat, steht oben. Mobilisieren Sie Freunde, Nachbarn, Unterstützer, die Öffentlichkeit in Ihrer Region! Das Projekt mit den meisten Stimmen wird Monatsprojekt. Aus den Monatsprojekten der letzten zwölf Monate wählt die Fachjury einmal im Jahr das Jahresprojekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Dies erhält zusätzlich zur Auszeichnung ein Preisgeld von 1.000 EUR.  

Alle bisherigen Monatsprojekte finden Sie hier.



Rang: Platz 1  |  Stimmen: 535
Burgwaldschule Frankenberg

Vogelschutz an der Burgwaldschule

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 2  |  Stimmen: 342
Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA)

LUMBRICUS - der Umweltbus

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 3  |  Stimmen: 309
BIENENBOTSCHAFT

BETREUTE NATURNISTPLÄTZE FÜR DIE WILDLEBENDE HONIGBIENE IM WALD

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 4  |  Stimmen: 205
Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.

Blühendes Rheinhessen - Wildbienen und Vielfalt in der Agrarlandschaft

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 5  |  Stimmen: 140
Neuntöter - Verein für Forschung und Vielfalt e. V.

Biotoppflege Energieberg Georgswerder

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 6  |  Stimmen: 97
Dr. Bettina Lange-Malecki, Werner Lange

Unsere Streuobstwiese: Ein wertvolles Kleinod der Biologischen Vielfalt

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 7  |  Stimmen: 95
Lehr- und Kräutergarten Dreieich e.V.

Lehr- und Kräutergarten Dreieich

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 8  |  Stimmen: 75
BUND Auenzentrum (im Trägerverbund Burg Lenzen e.V.)

"Lebendige Auen für die Elbe"

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 9  |  Stimmen: 42
Reallabor Wald - ein Projekt der Naturwald Akademie

Reallabor Wald

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 10  |  Stimmen: 32
Landschaftspflegeverband Südharz/Kyffhäuser e.V.

Hotspot-Projekt Gipskarst

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 11  |  Stimmen: 18
Bio Hof Bölingen, Bert Krämer

Neue Lebensräume für Insekten und Pflanzen in Bio Obstplantagen

Jetzt weiter empfehlen:

Rang: Platz 12  |  Stimmen: 1
Angewandte Zoologie und Naturschutz der Universität Greifswald; Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide; weitere Kooperationspartner: Fledermausforschungsverein Wooster Teerofen e.V.; Didaktik der Biologie der Universität Rostock

Mit F.U.N. in die Wildnis!

Jetzt weiter empfehlen:

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld