Wettbewerb "Schüler schützen Regenwald"

2. Weiterentwicklung:

Der Wettbewerb läuft weiterhin über das Tagesgeschäft der Umweltbildung von OroVerde. In den vergangenen zwei Jahren haben sich weitere 1.350 SchülerInnen und über 70 Schulen an dem Wettbewerb beteiligt. Neben unseren treuen Teilnehmern haben vor allem dieses Jahr viele neue Schulen teilgenommen und bekundet ihn regelmäßig in ihren Unterricht einbinden zu wollen. Bei dem diesjährigen Plakatwettbewerb waren so viele tolle Einsendungen dabei, dass OroVerde zum ersten mal sieben (!) Gewinner gekürt hat und dessen Ideen und Werke veröffentlicht. Die Bewerbung läuft weiterhin über die gängigen und fachlich relevanten Online-/Medien und den Bildungsnewsletter von OroVerde, sowie verstärkt über Flyer, die von Partnern von OroVerde (Naturschutzstationen, Museen, Botanische Gärten etc.) verteilt und ausgelegt werden. Zudem kann der Wettbewerb mit neuen Unterrichtsmaterialien verbunden werden ("The Future we want") und zu einzelnen Themen bietet OroVerde umfangreiche Materialpakete und Informationen (Papier, Schokolade, demnächst Fleisch und Soja, Klima…) an. So ist es für die Lehrer noch einfacher sich an unserem Wettbewerb zu beteiligen und die SchülerInnen für das Thema biologische Vielfalt zu begeistern.

Weiterentwicklung:

Der Wettbewerb ist in das tägliche Geschäft von OroVerde integriert und läuft jedes Jahr. Der Einsendeschluss ist jeweils der 31. Juli. Auch in den vergangenen zwei Jahren nahmen über 1.100 Schüler von mehr als 90 Schulen teil. Einige Schulen und Einzelpersonen sind bereits seit mehreren Jahren aktiv und tragen jedes Jahr erneut zum Wettbewerb und zum Schutz der biologischen Vielfalt bei. Die ständige Bewerbung des Wettbewerbs läuft über die gängigen und fachlich relevanten Online-/Medien sowie über den Lehrer-Newsletter von OroVerde.

Ursprüngliche Bewerbung:

Der jährlich stattfindende Wettbewerb „Schüler schützen Regenwälder“ ist in zwei Teile gliedert: Einen Aktions- und einen Plakatwettbewerb. Für beide Wettbewerbe sind Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 6 und 25 Jahren und Kindergartengruppen aufgerufen, sich für den Schutz der Regenwälder und seiner biologischen Vielfalt einzusetzen. Egal ob als Einzelperson oder mit Freunden, als AG, mit der gesamten Schulklasse oder der ganzen Schule. Der Einsatz und die Idee dahinter zählen!

Der Aktionswettbewerb
Der Aktionswettbewerb ist bereits seit 2005 fester Bestandteil in der Umweltbildung von OroVerde. Die bereits durchgeführten Aktionen, die Schüler zum Schutz des Regenwaldes veranstaltet haben, werden von den Kindern und Jugendlichen selbst oder durch deren Lehrer eingereicht. Egal, ob es ein Infostand an einem Tag oder ein monatelanges Projekt mit Abschlussevent war: Die Länge der Aktion ist nicht ausschlaggebend. Wichtig ist, wie viele Menschen damit erreicht wurden, mit welcher Motivation die Kinder und Jugendliche dahinter stehen und vor allem die Kreativität, mit der die Teilnehmenden an das Thema Regenwald und biologische Vielfalt herangegangen sind. Auf der Kids-Seite von OroVerde (www.oroverde.de/kids) werden einige Aktionsbeispiele aufgezeigt und geben den Kindern und Jugendlichen Anreiz für eigene und weiterführende Ideen.

Die Aktionen werden anhand von einer Dokumentation mit einer kurzen Beschreibung, Bildern, Videos und gegebenenfalls weiteren erstellten Materialien und Presseberichten bei OroVerde bis jeweils zum 31. Juli eingereicht. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury aus Umwelt- und Bildungsexperten. Die Gewinner erhalten Buch- und Medienpakete rund um den Regenwald und seine Vielfalt für ihre Schule, die Klasse oder den Freundeskreis, eine personalisierte Gewinnerurkunde und ein großes Gewinnerposter für den Klassenraum.

Der Plakatwettbewerb
Der Plakatwettbewerb läuft parallel zum Aktionswettbewerb seit 2009 und ist ein reiner Ideenwettbewerb, dies bedeutet, dass nicht grafisch perfekte Werbeplakate eingereicht werden müssen - die Idee ist das Wichtige. So können z.B. auch Fünftklässler gewinnen, obwohl auch Grafikstudenten an dem Wettbewerb teilnehmen. Die graphische Endumsetzung des Gewinnerplakates erfolgt durch OroVerde.

Bei den Plakaten sollen die Kinder und Jugendlichen ihr Wissen über den Regenwald, ihre Fantasie und Kreativität voll ausschöpfen und nicht an formelle Richtlinien und bestimmte Materialien gebunden sein. Ob gemalt, fotografiert, digital oder als Collage - die gestalteten Ideen für Plakate, Anzeigen oder Postkarten sollen zum Nachdenken anregen. Die Anzeigen und Plakate, sollen verdeutlichen, dass der Schutz der Regenwälder ein wesentlicher Schritt zur Erhaltung der biologischen Vielfalt auf der Erde ist. Zum Beispiel in Hinblick auf die Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen oder aber auch an indigenen Kulturen.

Bisher ist die meiste Umweltwerbung düster, öde, schockierend und entmutigend. Das soll durch die Plakate der Kinder und Jugendlichen geändert werden! Sie sollen witzig, temperamentvoll, selbstbewusst, bunt, vielfältig, spritzig und leuchtend sein und vor allem neugierig machen. Vielfalt ist Reichtum, den es zu bewahren gilt! Und das auf eine möglichst überraschende und witzige Art und Weise. Die Plakate stellen das in den Mittelpunkt, was jeder Einzelne zum Schutz der biologischen Vielfalt beitragen kann. Das Gewinnerplakat wird anschließend als Postkarte (ggf. auch als Plakat und Anzeige) gedruckt und für die Öffentlichkeitsarbeit bei OroVerde verwendet. Der/die Gewinner/in erhält Belegexemplare der Materialien und eine Veröffentlichung des Plakates in Online- und Print-Materialien von OroVerde und deren Partnern.

In den vergangenen Jahren haben bereits über 4000 Kinder und Jugendliche und mehr als 350 Schulen und Schulklassen an den Wettbewerben teilgenommen. Durch seine jährliche Wiederholung, wurde das Thema Regenwald mit der Teilnahme am Wettbewerb in manchen Schulen sogar in den Lehrplan integriert und somit eine nachhaltige Veränderung erzielt.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Das Thema Regenwald eignet sich wie kein zweites, um die Wichtigkeit der biologischen Vielfalt und einer nachhaltigen Entwicklung zu verdeutlichen. Über zwei Drittel aller Tier- und Pflanzenarten weltweit stammen aus den tropischen Regenwäldern. Medikamente, Nahrungsmittel und Klima sind nur einige Beispiele, dass wir von den Regenwäldern abhängig sind. Das Konzept der Nachhaltigkeit will eine globale Entwicklung fördern und auch hier bietet das Thema Regenwald viele Möglichkeiten, denn Produktions- und Konsumentenentscheidungen, die bei uns gefällt werden, haben massive Auswirkungen auf das Ökosystem Regenwald und somit auch auf die biologische Vielfalt.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

Homepage des Projektes

Burbacher Straße 81
53129 Bonn

Öffnungszeiten:

Frau

http://www.regenwald-schuetzen.org/projekte-national/schueler-wettbewerbe.html

 

Weitere Infos

OroVerde - Die Tropenwaldstiftung
Bonn

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld