Fledermausfreundliches Haus - Ein Projekt für Fledermausschutz an Gebäuden

Die Aktion "Fledermausfreundliches Haus" hat im April 2006 begonnen. Aktuell sind 750 Häuser und Gebäude in Hessen geehrt und ausgezeichnet.
Fledermäuse sind wie kaum eine andere Tiergruppe in ihrer Wohn- und Lebensweise vom Menschen abhängig. Mehr als die Hälfte der hessischen Fledermausarten ist auf überlebenswichtigen Unterschlupf an Gebäuden angewiesen. Sie besiedeln vorzugsweise Dachböden und unterschiedliche Hohlräume - ohne die Bausubstanz zu schädigen.

Das Zusammenleben unter einem Dach ist jedoch durch Veränderungen an der Hausfassade oder Dachstühlen gefährdet. Im Zuge von Sanierungen, Abrissvorhaben oder durch Verschließen von Öffnungen verschwinden immer noch - wissentlich oder aus Versehen - Versteckmöglichkeiten oder Fledermausquartiere. Der NABU setzt sich dafür ein, neue Fledermaus-Quartiere an Gebäuden einzurichten bzw. bestehende Quartiere zu erhalten. Denn der europaweite Schutz für die heimischen Fledermausarten durch die Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU (FFH-Richtlinie) kann nur Stück für Stück durch viele Einzelbeispiele mit Leben erfüllt werden. Erfreulicherweise wächst die Zahl derjenigen, die Fledermäuse mögen und etwas für die lebhaften Flattermänner im eigenen Wohnumfeld unternehmen möchten. Solch ein Engagement möchten wir unterstützen und belohnen. Deshalb zeichnen der NABU und das Land Hessen nun Hausbesitzer aus, die Fledermäuse an ihrem Gebäude wohlwollend dulden und damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung dieser bedrohten Tiere leisten. Für die Teilnahme möchten erhalten die fledermausfreundlichen Haus- und Gebäudebesitzer als Dankeschön ein Zertifikat und unsere Plakette "Fledermausfreundliches Haus" für den Hauseingang. Außen am Haus angebracht, zeigt die wetterfeste Edelstahlplakette mit dem Fledermauslogo Besuchern, Freunden und natürlich auch den Nachbarn, was sonst meist unsichtbar bleibt: besonderes Verantwortungsgefühl für einen bedrohten Teil unserer heimischen Tierwelt. Desweiteren gibt es das "Fledermaustelefon" - dort gibt es Informationen rund um die Fledermäuse und ihre Lebensweise, Beratungen für fledermausfreundliche Hausrenovierungen, Neubauten, Bauanleitungen für Fledermausquartiere, Tipps zum Anlegen von Fledermausgärten usw.



Video:


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Weitere Infos

NABU Hessen, Stiftung Hessischer Naturschutz, Land Hessen

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld