Naturführungen im PLENUM Gebiet Heckengäu - Erlebnistouren mit den Heckengäu-Naturführern

Die Heckengäu-Naturführer gehören zu den bundesweit nach strengen Kriterien geprüften Banu-Landschaftsführern.
Sie wohnen im gesamten Heckengäu, somit verteilt auf die vier Landkreise Böblingen, Calw, Enzkreis und Ludwigsburg.
Im Jahr 2007 wurde der Verein Heckengäu-Naturführer e.V. mit Sitz in Böblingen gegründet.
Der Verein verfolgt den Zweck des Umwelt- und Naturschutzes sowie der Bildung und Erziehung im Bereich der Natur und unserer Umwelt.

Es zählt insbesondere zu seinen Aufgaben
1. das Wissen der Bevölkerung über Natur und Umwelt zu fördern,
2. die Bevölkerung über die Gefährdung von Natur und Umwelt aufzuklären,
3. Alternativen und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, die zum Schutz von Natur
und Umwelt insbesondere des PLENUM-Gebietes Heckengäu (Projekt des Landes
zur Erhaltung und Entwicklung von Natur und Umwelt) beitragen.
Zielgruppen für diese Arbeit des Vereins sind insbesondere Kinder und Jugendliche
schulisch und außerschulisch, Familien, Vereine, Gruppen oder Verbände. Dabei
wird eine gute Zusammenarbeit mit Behörden, Institutionen sowie Vereinen usw. des Umwelt-und Naturschutzes gepflegt.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
Um diese Ziele zu erreichen wird jedes Jahr ein gemeinsames Jahresprogramm mit offenen Veranstaltungen festgelegt(siehe Anlage). Dabei können die Teilnehmer an über 20 verschiedenen Orten im Heckengäu die ökologische Vielfalt, die typischen Landschaftselemente und deren Geschichte, sowie regionale Produkte kennenlernen. Bei den Führungen wird immer wieder auf die Gefahren für die biologische Vielfalt hingewiesen, aber auch Handlungsstrategien aufgezeigt, was jeder einzelne dazu beitragen kann unsere Vielfalt zu erhalten.
Gerade bei diesen offenen Veranstaltungen werden Menschen angesprochen, die bisher wenig oder gar keinen Kontakt zu Naturschutzorganisationen hatten, sondern eher als Erholungssuchende die Natur nutzten. Die Heckengäu-Naturführer verdeutlichen bei den Exkursionen die Zusammenhänge zwischen Verbraucher und Erzeuger und können so in der Bevölkerung für mehr Umweltverständnis sorgen.
Schulen und Kindergärten ziehen inzwischen die Heckengäu-Spezialisten gern bei Projekt- oder Naturtagen hinzu. Wir haben ein Programm ausgearbeitet, das die Lehrer bei der Umsetzung des Bildungsplanes direkt vor ihrer Schultüre unterstützt und den Kindern die biologische Vielfalt vor Ort zeigt. Auch Vereine oder private Gruppen „buchen“ uns. Seit 2009 kommt als neuer Aspekt die Vernetzung mit Partnern, wie beispielsweise den Anbietern des Programms „Lernort Bauernhof“ dazu. War das spielerische Lernen mit Kindern bisher schon wichtiges Ziel, so wurde die systematische Erforschung unserer Lebensräume mit Kindern, etwa in mehrtägigen Ferienprogrammen, ausgebaut. An jedem Tag wird ein anderer Lebensraum genauer erforscht. Wald, Streuobstwiesen und Wacholderheiden mit ihren typischen Bewohnern werden genauer "unter die Lupe" genommen und z.B. durch den gemeinsamen Bau von Wildbienenhotels gleich gutes für die Vielfalt getan. So werden schon Grundschulkinder sensibilisiert und ihre Eltern nicht selten ebenfalls zu Naturexperten "erzogen".
Für das kommende Jahr ist ein neuer Bereich geplant, 9 Heckengäu-Naturführer haben sich zum Geländerittführer ausbilden lassen und wollen nun z.B. Wanderreiter für die Schönheiten des Heckengäus sensibilisieren und ihnen aufzeigen, wie reiten naturverträglich ausgeführt werden kann. Roß und Reiter auf den richtigen Weg bringen, um die biologische Vielfalt nicht zu gefährden.
Unser Motto: Nur was man kennt, das liebt man und was man liebt das schützt man.

Alle Veranstaltung werden ehrenamtlich von den Heckengäu-Naturführern vorbereitet und durchgeführt.
Weitere Informationen über unseren Verein finden Sie auf unserer homepage: www.heckengaeu-naturfuehrer.de



Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Unser ´Imageflyer´

Flyer für Schulen

Unser offenen Führungen im zweiten Halbjahr 2012

 

Besuchen Sie uns

PLENUMGebiet Heckengäu

Lange Str.6/
71139 Ehningen

Öffnungszeiten: Das Heckengäu ist eine kleinräumige Hügellandschaft, Es grenzt östlich an den Nordschwarzwald an und erstreckt sich im Osten und im Süden bis zum fruchtbaren Strohgäu. Im Norden wird er durch das Enztal begrenzt.

Frau Sabine Frenzel
Tel.:07034/60313
s.frenzel@heckengaeu-naturfuehrer.de
http://www.heckengäu-naturführer.de

 

Weitere Infos

Ehningen

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld