SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz - Lernen für eine zukunftsfähige Welt

"Lernen für eine zukunftsfähige Welt" ist das Motto der SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz. Von März 2012 bis Ende 2015 bietet das Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU) an der Freien Universität Berlin acht themenfokussierte SchülerUnis in der vorlesungsfreien Zeit im Frühjahr und Herbst an.

Die vom FFU entwickelte Idee der themenfokussierten SchülerUni orientiert sich dabei am erfolgreichen Modell der Kinderuniversitäten, die bereits in vielen deutschen und europäischen Universitätsstädten zum festen Repertoire der Öffentlichkeitsarbeit und Nachwuchsförderung von Universitäten gehören. Anders als die Kinderuni konzentriert sich die SchülerUni jedoch auf die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz und bietet dazu ein buntes und erlebnisorientiertes Programm mit rund 55 verschiedenen Workshops und Vorlesungen an. Innerhalb einer Woche lernen 10- bis 13-Jährige, wie Nachhaltigkeit und Klimaschutz im Schulalltag und zu Hause gelebt werden können. Zu den einwöchigen Programmen sind Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen im Klassenverband und deren Lehrkräfte eingeladen. In einer begleitenden Leherfortbildung haben Lehrkräfte zusätzlich die Möglichkeit Materialien, Unterrichtseinheiten und lokale Bildungsakteure rund um die Themen Bildung für nachhaltige Entwicklung in praktischen Lernstationen kennen zulernen.

Der fortschreitende Klimawandel und der zunehmende Verlust der biologischen Vielfalt sind dringlichsten Politikfelder und eine lokale und globale Herausforderung. Daher ist es von großer Bedeutung, diese Themen und deren komplexes Zusammenwirken bereits frühzeitig in den Schulen thematisch zu berücksichtigen Mit dem Bildungsformat der SchülerUni reagierte das FFU auf die nach wie vor großen Wissens- und Vermittlungsdefizite hinsichtlich der Schlüsselthemen einer nachhaltigen Entwicklung in den Grundschulen und Sekundarstufe I. Mit dem Themenfokus Nachhaltigkeit und Klimaschutz konzentriert sich die SchülerUni auf die Themen: Energie und Klimaschutz, Konsum und Lebensstile, Mobilität, Bauen, Wohnen sowie biologische Vielfalt und nachhaltige Entwicklung. Diese Themen bieten vielfältige Ansätze, Schülerinnen und Schüler zu einer Auseinandersetzung mit ihren Konsum- und Lebensstilen anzuregen und sie zu einer aktiven Gestaltung ihrer Zukunft zu befähigen.

Mit naturwissenschaftlichen Experimenten rund um die erneuerbaren Energien, Exkursionen zu einem ökologisch geführten Bauernhof und zum Botanischen Garten der Freien Universität, Workshops und Planspielen zur Biologischen Vielfalt, Kunst- und Theaterworkshops, kreativem Schreiben, Rollenspielen, Solar–Basteln und werden die Schlüsselthemen einer nachhaltigen Entwicklung und das komplexe Zusammenwirken von Klimaschutz und dem Erhalt der biologischen Vielfalt für Heranwachsende greif- und erlebbar gemacht

Das Programm der Schüleruni orientiert sich 2012 thematisch an dem Jahresthema der UN –Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung „Ernährung“ und an dem UN-Dekadehema der biologischen Vielfalt 2011-2020.


Bild 1
Bild 2

 

Besuchen Sie uns

Campus der Freien Universität Berlin u.a. Botanischer Garten, Wetterstation, Rost- und Silberlaube, Otto-Suhr-Institut

Ihnestrasse 22
14195 Berlin

Öffnungszeiten: 9 bis ca. 14 Uhr täglich im Zeitraum der jeweiligen SchülerUni (Frühjahr und Herbst)

Frau Karola Braun-Wanke
Tel.:030- 83851599
k.braun-wanke@fu-berlin.de
http://www.fu-berlin.de/schueleruni

 

Weitere Infos

Karola Braun-Wanke M.A. Projektleiterin SchülerUni Nachhaltigkeit + Klimaschutz Forschungszentrum für Umweltpolitik Freie Universität Berlin
Berlin

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld