Artenvielfalt erleben – mit interaktiven Karten die Vogelwelt vor Ort entdecken

Naturbegeisterte BürgerInnen sammeln Tag für Tag wertvolle Informationen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt. Um noch mehr Menschen für die Beobachtung und Erfassung zu begeistern und die Ergebnisse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, erarbeiten im Projekt „Artenvielfalt erleben“ WissenschaftlerInnen und ehrenamtlich Vogelbeobachtende gemeinsam interaktive, regionalisierte Verbreitungskarten der Vögel Deutschlands. Dadurch wird die Artenvielfalt „vor der eigenen Haustür“ erlebbar und der Wert biologischer Vielfalt sichtbar.

Eine kontinuierliche und weitreichende Erfassung biologischer Vielfalt ist häufig auf die Mithilfe vieler Freiwilliger angewiesen. Während WissenschaftlerInnen und Naturschutzbehörden nur begrenzte Ressourcen für ein flächendeckendes Biodiversitätsmonitoring haben, gibt es in Deutschland eine große Gemeinschaft an VogelkundlerInnen, die Tag für Tag Vögel beobachtet, dies notiert und bereit ist, die Erkenntnisse mit anderen zu teilen.
Eine Möglichkeit dafür ist die Erfassung über das Internetportal ornitho.de des Dachverbandes Deutscher Avifaunisten (DDA). Auf diese Weise wurden von tausenden Freiwilligen bereits mehr als 40 Millionen Vogelbeobachtungen gesammelt.
Ziel des Projekts „Artenvielfalt erleben“ ist es, diese Beobachtungsdaten der Öffentlichkeit in einem interaktiven Webportal visualisiert und auf einfache Weise zugänglich zu machen. Besonderen Fokus erfährt dabei die nahräumliche visuelle Präsentation von Beobachtungen, um Erkenntnisse über die unmittelbare Lebensumwelt zu vermitteln und den eigenen Beitrag für die Erfassung biologischer Vielfalt sichtbar zu machen. Die Art der Darstellung soll jedoch auch explizit dazu motivieren, mit eigenen Beobachtungsdaten Veränderungen zu dokumentieren und Beobachtungslücken zu schließen.
Das Projekt verbindet dabei die Arbeit von WissenschaftlerInnen und ehrenamtlichen VogelkundlerInnen. Forschende des Leibniz-Instituts für Länderkunde, des Leibniz-Instituts für Wissensmedien sowie des DDA entwickeln ein auf die Bedürfnisse der BürgerwissenschaftlerInnen abgestimmtes, kartenbasiertes Webportal zur hochauflösenden Darstellung der Vogelverbreitung in Deutschland.
Im Rahmen von Workshops wurden dabei die Anforderungen und Wünsche an ein solches Auswertungswerkzeug mit VertreterInnen der Bürgerwissenschaftler ermittelt und im April 2019 der erste Prototyp des ornithologischen Informationssystems mit Hobbyornithologen getestet. Derzeit werden die dabei gesammelten Rückmeldungen eingearbeitet, um sicherzustellen, dass das Portal zur bundesweiten Veröffentlichung 2020 verständlich und nutzbar ist.
Neben der technischen Entwicklung fördert das Projekt die Motivation zur Beteiligung an der Erfassung von Vogelarten, indem persönliche Beiträge zum Biodiversitätsmonitoring sichtbar gemacht werden können. Auch soll die intensive Beschäftigung mit der Verbreitung von Vogelbeobachtungen dazu beitragen, die eigenen Kenntnisse zum Auftreten von Vogelarten in Raum und Zeit zu verbessern.
Nach Abschluss der durch das BMBF geförderten Projektphase wird das Kartenportal in die Verantwortung des DDA übergehen. Damit ist die langfristige Verfügbarkeit sichergestellt. Daneben soll auch das zur Visualisierung kollaborativ generierter Daten entwickelte Informationssystem nicht allein den Ornithologen vorbehalten bleiben. Die Software wird Open Source für andere Initiativen und andere Artengruppen zur Verfügung stehen.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Das Projekt trägt dazu bei, die Vogelartenvielfalt regional wie überregional zu entdecken und BürgerInnen in wissenschaftliche Prozesse einzubinden. Dabei wird einerseits das Verständnis der Artenvielfalt in der eigenen Umgebung gefördert, frei nach dem Motto: Bewusstsein schaffen ist der erste Schritt zur Bewahrung. Andererseits kann auch die Motivation zur Beteiligung an entsprechenden Erfassungsaktivitäten gestärkt werden.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

Leibniz-Institut für Länderkunde (Koordination des Verbundprojekts)

Schongauerstraße 9
04328 Leipzig

Öffnungszeiten: nach Vereinbarung

Frau Dr Jana Moser

https://www.ornitho-regioportal.de/

 

Weitere Infos

Leibniz-Institut für Länderkunde, Dachverband Deutscher Avifaunisten, Leibniz-Institut für Wissensmedien
Leipzig

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld