Imkern im Kindergarten- Mit Kindern im Bienengarten

Wir sind ein kleiner Bremer Elternverein, der 19 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren betreut. Wir planen konzeptionell ein Naturkindergarten zu werden. Schwerpunkte: Natur, Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Forschendes Lernen und Bewegung. Wir haben eine Kindergartenfirma zum Thema „Imkern“ gegründet.

Unsere Kinder gehen so natürlich mit Tieren und Pflanzen um, sind behutsam und fasziniert von den Wundern der Natur. Diese Faszination, diesen Forschergeist, diese Freude möchten wir aufgreifen, bewahren und manifestieren.

Naturverbunden - Mit der Natur leben und lernen.
Über vielfältige Aktionen möchten wir die Kinder unseres Kindergartens und deren Familien für die Besonderheiten der Natur sensibilisieren, biologische Vielfalt gestalten und eine wertschätzende Beziehung zur Umwelt entstehen lassen. Ganz nebenbei versuchen wir täglich ökologisches Wissen aufzubauen, um verantwortungsvolles, nachhaltiges Denken und Handeln der Großen von Morgen anzuregen.
Wir begeben uns in natürliche Räume, erleben den Einklang mit den Jahreszeiten, lernen Ressourcen zu schonen, gestalterisch, forschend in die Natur einzutauchen. Wir haben eine Schmetterlings- und Wildbienenwiese angelegt, Kräuter und Obst/Gemüsepflanzen eingepflanzt, lernen den bewussten Umgang mit Lebensmitteln und die Vermeidung von Müll kennen.
Biologische Vielfalt vor der eigenen Tür, bei den Ausflügen in den Wald und beim Anbau auf unserer Parzelle und der Arbeit mit dem Imker auf eben dieser.
Herzstück ist unsere Kindergartenimkerei. Nicht theoretisches Forschen, sondern hautnah und live erleben, was bedeutet es z.B., eine eigene Imkerei zu betreuen, eine kleine Firma zu gründen. Alle Großen und Kleinen im Elternverein werden einbezogen in den kompletten Prozess einer Imkerei, Entstehung einer Königin, Pflege eines Bienenvolkes, Honigschleudern, Abfüllen, Etikettieren und Entwerfen eines Logos, Beutenbau, Bau von Nisthilfen für Wildbienen, Überwinterung der Bienen, Anlegen und Pflege des Bienengartens, Herstellung von Bienenwachskerzen, Cremes etc.
Ressourcen schonen und Nachhaltiges Denken anregen am Beispiel vom Umgang mit Lebensmitteln, Herkunft von Strom und Wasser live an Orten außerhalb der Kita besuchen- Stromwerk, Pumpwerk, Müllanlage, Unverpacktladen, Klimahaus- bewusster Umgang mit Müll - sammeln von Druckerpatronen, Handys, Schuhen, Deckel, Klamotten, Plastikfreies Einkaufen.
Wir haben die Vision, dass unsere Kinder von uns lernen, die Natur als ein Geschenk zu erleben. Wir wollen gemeinsam unseren Teil dazu beitragen, dass die Umwelt geschützt und gestärkt wird und den Kleinen Großen von Morgen unverkrampft mit auf den Weg geben, für ihre Umwelt und die Natur zu kämpfen, sie zu hegen und wert zu schätzen und das aktiv mit allen zusammen und nicht nur als Geschichte vorgelesen aus einem Buch!
Wir versuchen den Kindern „Natur (be-)greifbar“ zu machen“, Ängste zu nehmen. Heute schlagen keine Kinder aus dem Fidibus e.V. mehr Insekten tot. Im Gegenteil, sie sorgen sich und freuen sich, wenn die ersten Bienen auf ihre selbst gesetzten Frühblühern im Garten fliegen. Für uns ist es ein Erfolg, wenn Gemüsemuffel mit Genuss frische Tomaten vom Strauch pflücken, das frisches Brot Toast vorziehen, dessen Mehl sie selbst in der Getreidemühle gemahlen haben, Bewegungsmuffel, die gerne fernsehen, stundenlang ohne Spielzeug im Wald spielen, nachhaltig denken lernen beim Einkauf.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Die biologische Vielfalt, die unsere Kinder am wöchentlichen Waldtag, dem Parzellentag, dem Imkern und der insektenfreundlichen Gestaltung unseres Außengeländes erleben dürfen, ist mittlerweile Alltag für die Kinder. Das ganze Jahr über beschäftigen sich die Kinder in und mit der Natur, lernen dabei unterschiedliche Lebensräume von Tieren kennen. Ausfahrten werden gezielt mit den Familien so ausgesucht, dass sie naturbezogen sind. Zuletzt fuhr die Gruppe an die Nordsee, um das Wattenmeer und die Biologische Vielfalt im Nationalpark Wattenmeer kennenzulernen.

Video:
https://www.youtube.com/watch?v=7jB-ZBB78Ls


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

Fidibus e. V.

Meraner Str. 3
28215 Bremen

Öffnungszeiten: 7:30-15 Uhr

Frau Armelle Mai-Thesing
Tel.:017670539559
fidibus-bremen@web.de
http://www.fidibus-kindergarten.de

 

Weitere Infos

Fidibus e. V.
Bremen

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld