Sonderwettbewerb Soziale Natur

Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg

„… das Wandern ist des Müllers Lust …“ heißt es in einem bekannten Volkslied. Wandern liegt auch heute noch voll im Trend und ist in allen Altersstufen „in“. Wandern ist ein Freizeitvergnügen, das zu jeder Jahreszeit Spaß macht und nicht viel kostet. Für uns als Selbsthilfeverband von Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung und ihren Familien ist es wichtig, dass weder gehbehinderte Menschen noch Menschen im Rollstuhl vom „Abenteuer Natur“ ausgeschlossen werden. Deshalb suchen, testen und veröffentlichen wir Wandertipps für Naturfreunde im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen - kurzum: ein generationenübergreifendes inklusives Projekt!

Wandern ist ein Freizeitvergnügen für alle, das zu jeder Jahreszeit Spaß macht und nicht viel kostet. Steinige oder morastige Wege, schmale Pfade oder steile Treppen sind unüberwindbare Hürden und lassen den "Ausflug ins Grüne" für Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator schon am Wanderparkplatz scheitern. Unser Ziel: Niemand darf vom "Abenteuer Natur" ausgeschlossen werden!

Den Wald bei einem Spaziergang mit allen Sinnen wahrzunehmen oder auf einem Lehrpfad die biologische Vielfalt der Streuobstwiesen, eines Bachlaufes oder eines Moores zu entdecken, ist für viele Menschen nichts Besonderes. Doch für Menschen mit komplexen Behinderungen ist ein solcher Ausflug in die Natur etwas ganz Besonderes - und nur möglich, wenn die Wege aufgrund der Bodenbeschaffenheit, der Steigung / des Gefälles mit dem Rollstuhl oder dem Rollator befahrbar sind.

Seit 1998 gibt es unser - überwiegend ehrenamtlich organisiertes - Projekt "Wandern mit dem Rollstuhl in Baden-Württemberg". Unser Projekt hat drei Phasen:
Phase 1. Wir suchen Wanderwege, die mit dem Rollstuhl befahrbar sind und teilen diese in 3 Kategorien (Schwierigkeitsgrade) ein. Kategorie I sind Wege, die von der Wegstrecke und der Beschaffenheit allein zu bewältigen sind. Kategorie II sind Wege, die zumindest in einzelnen Abschnitten die Unterstützung einer Begleitperson erfordert und Kategorie III sind Wege, die hohe Anforderungen an die Begleitperson stellt.

Phase 2: Wir testen die Wege auf ihre Praxistauglichkeit, d.h. Menschen mit Mobilitätseinschränkungen sind als "Experten in eigener Sache" unterwegs.

Phase 3: Wir veröffentlichen die Wandertipps auf unserer Projektseite www.rollstuhlwandern-in-bw.de
Dabei werden die Wege genau beschrieben und möglichst ergänzt um barrierefreie Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten und Toiletten (sofern es diese gibt).

Zusätzlich organisieren wir Ausflüge für Menschen mit und ohne Rollstuhl in die Natur, geben unsere Erfahrungen an Multiplikatoren weiter und werben für barrierefreie inklusive Ausflüge in die Natur.


Bezug zur biologischen Vielfalt:

Unser Projekt ermöglicht es auch Menschen mit komplexen Behinderungen, Natur "hautnah" zu erleben. Wir eröffnen damit Wege in die Natur und das Erleben der biologischen Vielfalt. Wer Sorge hat, auf einem Waldweg stecken zu bleiben, traut sich nicht in den Wald und ist somit ausgeschlossen von der wunderbaren Vielfalt, den der Wald als Ort der Erholung für die Bevölkerung zu bieten hat. Unser Projekt macht Mut, den Ausflug ins Grüne zu wagen und macht Lust, die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt zu entdecken. Das ist oftmals vor der eigenen Haustür möglich - vorausgesetzt, man kennt die berollbaren Wege. Es geht uns im Projekt vor allem um die Zugänglichkeit und die Vermittlung biologischer Vielfalt - eben um "Natur für alle" - inklusiv, barrierefrei, lebendig und daher einfach wunderschön!

Video:


Bild 1

 

Besuchen Sie uns

Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.

Am Mühlkanal 25
70190 Stuttgart

Öffnungszeiten: montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr

Frau Jutta Pagel-Steidl
Tel.:0711 50539890
info@lvkm-bw.de
http://www.rollstuhlwandern-in-bw.de

 

Weitere Infos

Landesverband für Menschen mit Körper- und Mehrfachbehinderung Baden-Württemberg e.V.
Stuttgart

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld