Blühstreifen leicht gemacht - eine Broschüre für die Praxis

Mit ihrer im Seminarkurs an der Edith-Stein-Schule Ravensburg erstellten Broschüre wollen drei Schüler des Agrarwissenschaftlichen Gymnasiums möglichst viele Landwirte dazu anregen, Ackerfläche dafür zu verwenden, Blühstreifen anzulegen. Dadurch soll die biologische Vielfalt gestärkt werden.

Im Rahmen des Seminarkurses an der Edith-Stein-Schule Ravensburg im Schuljahr 2017/2018 sollen möglichst viele Landwirte dazu angeregt werden, möglichst viel Ackerfläche dafür zu verwenden, Blühstreifen anzulegen. Durch diese Blühstreifen kann die biologische Vielfalt von Tieren und Pflanzen, die extrem wichtig für das gesamte Ökosystem ist, erhöht und das Image der Landwirte verbessert werden. So wird die Zusammenarbeit von Naturschutz und Landwirtschaft gestärkt. Die Idee der Blühstreifen ist zwar nicht neu, doch die Seminarkursgruppe wollte sie für die Landwirte attraktiv machen, indem mithilfe einer Broschüre verschiedene Förderprogramme vorgestellt werden. In dieser Broschüre werden Informationen und Tipps zu Saatgut, Aussaat, finanzieller Förderung und weiteren Aspekten vermittelt. Anwendung findet sie beispielsweise beim Landschaftserhaltungsverband Ravensburg, der mithilfe des Faltblatts Landwirte bei diversen Informationsveranstaltungen über das Thema Blühstreifen aufklärt.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Die biologische Vielfalt wird in der Landwirtschaft durch Monokulturen, Saatgutreinigung und weitere Faktoren stark eingeschränkt. Aufgrund der fehlenden Ackerbegleitflora leidet auch die Artenvielfalt in der Insekten-, Säugetier- und Vogelwelt. Durch die Anlage von Blühstreifen wird die Vielfalt der Pflanzen in unserer Kulturlandschaft erhöht, besonders gefährdete und seltene Wildpflanzen kommen wieder zum Zug. Dadurch finden beispielsweise Wildbienenarten, die auf einzelne, spezifische Pflanzen als Pollenquelle angewiesen sind, wieder Nahrung. Damit wird die biologische Vielfalt - sowohl im Pflanzen- als auch im Tierreich- gesichert und dem Aussterben bestimmter Arten vorgebeugt.


Bild 1

Dokumente

Die Vorderseite der Broschüre

Die Rückseite der Broschüre

 

Besuchen Sie uns

-

-
- -

Öffnungszeiten: -

Frau - -

 

Weitere Infos

Anna-Lena Riegger, Carina Roth, Severin Zeuschner
-

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld