Sonderwettbewerb Soziale Natur

Natur erleben verbindet

Durch das gemeinsame Naturerleben von Menschen aus verschiedenen Teilen der Bevölkerung werden im Rahmen des Projekts „Natur erleben verbindet“ der Austausch und das gegenseitige Verständnis gefördert und ein gemeinsames Engagement für Natur und Naturschutz unterstützt. Das Projekt ist ein Beitrag zu sozialer Gerechtigkeit und zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und von Geflüchteten.

Der VDN führt mit Förderung des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) aus Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) von Mai 2017 bis November 2018 das Projekt „Natur erleben verbindet“ durch. Ziel des Projekts ist die verstärkte Öffnung der Naturparkangebote für Menschen aus sozial benachteiligten Schichten, Menschen mit Migrationshintergrund und Geflüchtete.

Anlass für das Projekt sind unter anderem Studienergebnisse des Bundesumweltministeriums und des Bundesamtes für Naturschutz, die deutlich machen, dass die Arbeit und die regulären Angebote im Bereich Naturschutz Menschen aus den genannten Zielgruppen häufig nicht erreichen. An dieser Stelle setzt das Projekt an. Durch die zielgruppengerechte Angebotsgestaltung sollen individuelle Zugänge zur Natur geschaffen werden. Im Rahmen des VDN-Projekts werden gezielt Naturerlebnis- und Mitmachangebote in Naturparken entwickelt, die sich an den jeweiligen Lebenswelten der Menschen orientieren.

Ein im Projekt entwickelter Leitfaden unterstützt die Naturparke darin, ihre Angebote zielgruppengerecht umzusetzen. Das betrifft die inhaltliche Gestaltung, die Kommunikation und die Durchführung der Angebote. Dazu wurden umfangreiche Hilfestellungen entwickelt und zahlreiche Good-Practice-Beispiele aufgenommen, die praxisnahe Hinweise in Bezug auf die Zielgruppen bieten. Mit dem Ziel, die Inhalte an die Mitarbeiter aus den Naturparken zu vermitteln und in der Praxis anzuwenden, wurden im Jahr 2017 verschiedene regionale Workshops durchgeführt und die Grundlagen für Naturerlebnis- und Mitmachangebote für Menschen aus den Zielgruppen gelegt.

Die Angebote werden in den Naturparken entwickelt und durchgeführt. Im Mittelpunkt stehen Naturerlebnis- und Mitmachangebote, die das Bewusstsein für Biologische Vielfalt fördern und ein soziales Miteinander ermöglichen.
So hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Excursión en español: Wanderung auf Spanisch“ beispielsweise die Möglichkeit, den Wald im Naturpark Münden zu entdecken. Durch die zweisprachige Ausrichtung des Angebots wurden gezielt auch Menschen mit Migrationshintergrund angesprochen.
Die Themenreihe „Tischlein deck dich“ im Naturpark Fläming bietet Grundschülern die Möglichkeit, ihr Wissen über die Natur zu vertiefen. Zu den Themen gehören zum Beispiel Bienen und Insekten sowie eine gesunde Ernährung. Dabei werden die Nutzungsmöglichkeiten der Natur beispielhaft aufgezeigt und erprobt. Dies geschieht jedoch nicht im Unterrichtsraum, sondern ganz praktisch außerhalb des Klassenzimmers im Wald, auf der Obstwiese oder beim gemeinsamen Zubereiten von Produkten aus der Natur.
Bei einer Paddel-Tour im Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland erlebten die teilnehmenden Familien die Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt aus einer Perspektive zu erleben, die sonst oft verborgen bleibt.

Die Naturerlebnis- und Mitmachangebote werden unter www.naturparke.de/natur-erleben-verbindet veröffentlicht.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Durch zielgruppenspezifische Naturerlebnis- und Mitmachangebote in den Naturparken werden Themen aus dem Bereich der biologischen Vielfalt erlebbar gemacht und für den Schutz und Erhalt sensibilisiert - sei es bei der Erkundung der Pflanzen- und Tierwelt, der Landschaftspflege oder bei der Herstellung von Naturprodukten. Auf diese Weise können an den Bedürfnissen der Zielgruppen orientierte Angebote neue Zugänge zur Natur ermöglichen und ein besseres Verständnis für Naturschutzfragen vermitteln. Das Naturerleben von Menschen aus verschiedenen Teilen der Bevölkerung stärkt zudem das Gemeinschaftsgefühl und trägt damit zum Zusammenhalt der Gesellschaft bei.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Leitfaden für die zielgruppengerechte Gestaltung, Kommunikation und Durchführung von Naturerlebnis- und Mitmachangeboten

Leitfaden_Natur_Erleben_verbindet_Langfassung.pdf

 

Besuchen Sie uns

Verband Deutscher Naturparke e. V.

Holbeinstraße 12
53175 Bonn

Öffnungszeiten: MO - FR 09 bis 17 Uhr

Frau Eda Sayan
Tel.:0228-92128625
eda.sayan@naturparke.de
http://www.naturparke.de, www.naturparke.de/natur-erleben-verbindet

 

Weitere Infos

Verband Deutscher Naturparke e. V.
Bonn

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld