NABU Hamburg - Bachaktionstage

Die Mitmach-Aktionstage des NABU Hamburg sind eine echte Erfolgsgeschichte. Seit fast 10 Jahren werden bei diesen eintägigen Einsätzen die Stadtbäche und seit 5 Jahren Hamburgs Grünflächen Stück für Stück renaturiert. 2014 wurden die Bach-Aktionstage mit der Lina-Hähnle-Medaille ausgezeichnet, der höchsten Auszeichnung des Naturschutzbundes.

Im Jahr 2000 wurde die EG-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) 2000/60/EG verabschiedet. Diese gibt allen EU-Mitgliedstaaten vor, dass in allen Gewässern wieder möglichst naturnahe Strukturen und wenig Schadstoffe vorkommen sollen um eine natürliche biologische Vielfalt zu erreichen.
Das träge Handeln der zuständigen Akteure veranlasste den NABU-Hamburg mit gutem Beispiel voranzugehen und die Bachaktionstage ins Leben zu rufen.
Mit Schaufeln, Spaten, Schubkarren, Astscheren, Vorschlaghämmern und Wathosen ausgerüstet gestalten der NABU Hamburg und die vielen freiwilligen Helfer Bäche und Grünflächen um, so dass sich wieder vielfältige Lebensräume entwickeln können. Gemeinsam werden Reisigfaschinen, Baumstubben und viele Tonnen Kies in die Bäche eingebaut oder monotone Graswiesen ausgemagert und mit einer vielfältigen Wildblumensaat bestreut.
Überall in der Stadt bieten sich Lebensräume für unterschiedlichste Tiere und Pflanzen und somit eine unvergleichliche biologische Vielfalt in städtischen Grün- und Wasserflächen. So jagt der Eisvogel an renaturierten Bächen, Fledermäuse bewohnen alte Bunker, Spechte finden Nahrung in abgestorbenen Bäumen, Spatzen und Mauersegler bauen ihre Nester an Wohn- und Industriegebäuden. Im grünen Netz werden Verkehrsinseln zu Schmetterlingswiesen und Gartenteiche zu Amphibienbiotopen. Auch wenn in der Stadt viele Nutzungsansprüche auf engem Raum zusammen kommen, ist ein harmonisches Zusammenleben und eine biologische Diversität möglich.
Die Materialien stellt üblicherweise das Bezirksamt, während der Einsatz in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfern durch den NABU geplant und angeleitet wird. Schon 2006 begannen wir die Zusammenarbeit mit fünf Hamburger Bezirken. Seit 2008 finden mindestens zwei Einsätze pro Bezirk und Jahr statt. Seit 2013 gibt es zusätzlich die StadtNatur-Aktionstage dazu. Dank der Unterstützung zahlreicher Mitstreiter haben sich die NABU-Aktionstage zu einer richtigen Institution in Hamburg entwickelt. An unseren Aktionstagen nehmen nicht nur ehrenamtliche NABU-Mitglieder teil, sondern auch Nachbarn und interessierte Passanten vor Ort sollen für die jeweilige Aktion gewonnen werden. Das soll eine nachhaltige Entwicklung der Aktionen und ein Verständnis für die Maßnahmen erzeugen.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Die biologische Vielfalt in Hamburgs Bächen und Grünflächen zu fördern, ist die grundlegende Idee der Aktionstage. Die immer fortwährende Begradigung und wirtschaftliche Ausbeutung unserer Gewässer haben zu einer fast vollständigen Abnahme von Wasserkleinstlebewesen, Makrozoobenthos und Wasserpflanzen, Hydrobenthos, geführt. Die Makrozoobenthos-Organismen spielen im Ökosystem eines Fließgewässers eine bedeutende Rolle. Als Konsumenten verwerten sie das anfallende organische Material und stellen selber wiederum die Nahrungsgrundlage, z. B. für Fische, dar. Makrozoobenthos-Organismen sind gute Bioindikatoren und geben Aufschluss über die Wasserqualitat und den strukturellen Zustand der Gewässer.
Mit jedem Einsatz konnte ein fragiles Netzwerk von Kleinstlebewesen, Fischen und Pflanzen, Schritt für Schritt entwickelt werden. Aus dem Einsatz im und am Wasser gingen wir über in Grünflächen zu handeln, um das aufeinander aufbauende Netzwerk zu erweitern. Mitlerweile können sich Eisvögel an den Fischen in Bächen ernähren und Bienen und Schmetterlinge sich an den Wiesensäumen der Grünflächen bereichern.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

NABU Landesgeschäftstelle Hamburg

Klaus-Groth-Str. 21
20535 Hamburg

Öffnungszeiten: 09-17 Uhr

Herr Fritz Rudolph
Tel.:+49 40 69 70 89-37
rudolph@nabu-hamburg.de
https://hamburg.nabu.de/natur-und-landschaft/gewaesser/bachaktionstage/index.html

 

Weitere Infos

NABU-Hamburg
Hamburg

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld