Sonderwettbewerb Soziale Natur

Naturnaher Kindergarten - Die Natur mit allen Sinnen erleben und entdecken

Der kath. Kindergarten Rexingen liegt mitten im Ort, an der Kath. Kirche und unweit der Hauptstraße. Im Ort wohnen viele Familien, in denen beide Elternteile arbeiten müssen, sowie Migranten und Flüchtlinge aus vielen unterschiedlichen Ländern.
Das pädagogische Personal hat festgestellt, dass die neuen Kinder aus anderen Ländern von der Natur, dem Grün, den Pilzen, Beeren, Wasserläufen, Schnecken, Fröschen, ... begeistert sind und trotzdem nicht viel mit der Vielfalt der Natur anfangen können. Daher hat sich das Team auf den Weg gemacht, den Kindern und Eltern einen naturnahen Kindergarten anzubieten. Mit dem Ziel, dass die Kinder und die Eltern die Vielfalt der Umgebung sehen, erkennen und schätzen lernen. Was die Kinder im Kindergartenalter lernen, können Interessen für die Zukunft werden, was der Umwelt, in denen diese Kinder in Zukunft leben, zugutekommt.

Es wurde begonnen, den eigenen Kindergarten-Garten umzugestalten. Dies geschah mit den Kindern und den Eltern zusammen. Weiter wurden, im nahe gelegenen Wald und auf den angrenzenden Wiesen, Wege und Plätze mit dem Förster und Referenten erkundet, auf denen die Kinder sich am regelmäßigen Naturtag 1,5 Tage die Woche aufhalten können. Das pädagogische Personal hat sich geschult, um giftige Pflanzen zu erkennen und von Pflanzen, die zu genießen sind, zu unterscheiden. Erste Hilfe in der Natur wurde geschult wie auch das Zubereiten von kleinen Gerichten in und mit der Natur (Löwenzahn / Brennesel / Erdbeeren / Äpfel / Kirschen / Haselnüsse /...). Es wurden Lupen und Behälter angeschafft für das projekthafte untersuchen der Pflanzen. Gemeinsame Aktionen mit Eltern und Kinder wurden und werden durchgeführt - Wanderungen durch Feld/Wald/Wiesen zu gewissen Themen. Dabei wurde beobachtet wie Eltern von Flüchtlingskindern aufblühten und sich für die Natur und deren Pflanzen interessierten. Wie diese in Bewegung kamen und gesunde Luft bewusst und tief eingeatmet haben. Das Team hat gemeinsam mit den Eltern und Kindern ein Kräuterprojekt im Herbst 2018 mit Referenten (Kräuterpädagogin) in der Umgebung gestartet. Damit ALLE Kinder die Möglichkeit bekommen wurden sogenannte "Geschenkkörbe" eingerichtet, in denen Eltern die abgelegte Kleidung ihrer Kinder hineingeben, damit andere Kinder Gummistiefel, Matschhosen, Jacken, etc. sich kostenlos entnehmen können. Damit wird ein sozialer Aspekt des Teilens von Kleidung nachgegangen und der ökologische Aspekt spielt auch eine Rolle, da weniger Müll anfällt. Eine solche Initiative von einem motivierten Team sollte weiter unterstützt werden. Bisher hat das Team viel finanzielle Eigenleistungen erbracht und auf die Hilfe der Eltern gebaut. Eine Unterstützung durch die UN-Dekade würde das Team auf ihrem Wege weiter motivieren.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Durch weitere Schulungen des Personals und den Ausbau des Naturnahen Kindergartens mit allen seinen Aktionen würde die biologische Vielfalt von Pflanzen, Tieren, Menschen und dessen Zusammenhänge den Kindern noch besser und pädagogisch interessanter Aufbereitet den Kindern und Eltern nähergebracht. Zum Schutze der Natur und ihre umfassenden Vielfalt.


Bild 1

 

Besuchen Sie uns

Kindergarten Rexingen

Kirchstrasse 17
72160 Rexingen

Öffnungszeiten: 7:30 - 16:30

Frau Annette Kiefer
Tel.:07451 3484
kiga-rexingen@web.de

 

Weitere Infos

Katholischer Kindergarten Rexingen
Rexingen

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld