DorfBioTop! - Artenvielfalt in Eifeldörfern erleben und fördern

Ziele des LEADER-Projektes "DorfBioTop!": Das kreisübergreifende Projekt zielt auf den Erhalt und die Förderung der für die Eifel orts- und landschaftstypischen Biodiversität im Dorf und im dörflichen Umfeld ab. Über öffentliche Beiträge, Informationsveranstaltungen und Dorfspaziergänge sollen Dorfbewohner, Vereine und Kommunen der Landkreise Euskirchen, Düren sowie der Städteregion Aachen dazu angeregt werden, eigene Artenschutzprojekte zu initiieren und sich aktiv im Arten- und Biotopschutz einzubringen.

LEADER-Prinzipien "Bottom-up" und "Kooperation und Vernetzung" in die Praxis umgesetzt:
Im LEADER-Projekt "DorfBioTop" wird gezielt eine Vermittlung von naturschutzfachlichen Aspekten und Maßnahmen angestrebt, die im Alltag der Dorfbewohner praktisch umsetzbar sind. Aktivitäten sollen aus der Bevölkerung kommen, um eine größtmögliche Nachhaltigkeit zu gewährleisten. Die Projektleiterinnen stehen mit fachlichem Rat bei der Entwicklung und Finanzierung der Maßnahmen zur Seite und unterstützen durch das bestehende Netzwerk bei Vermittlungsanfragen. Eine Vielzahl von regionalen Kooperationspartner steht den Projektträgern zur Seite, wie z.B. das LVR-Freilichtmuseum Kommern, welches ein Forum für den Austausch von alten Nutzpflanzensorten und Fachwissen zu traditionellen Bewirtschaftungsformen bietet. Naturschutzverbände und Dorfgemeinschaften sowie der Heimatverein aus Aachen und die Imkervereine im Kreis Euskirchen und im Rurtal unterstützen die Ziele des Projektes durch ihre Arbeit.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Artenvielfalt fördern:
-Dorfbewohner lernen ihre einheimische, dörfliche Flora und Fauna kennen und schätzen (Natur erleben mit allen Sinnen, Ortsbegehungen, Vorträge)
-Wissensvermittlung über Infoveranstaltungen und Schulungen (Beispiel: Obstbaumschnittkurs in Alendorf, Gemeinde Blankenheim)
-Alle Beteiligten in der LEADER-Region können mit fachlicher und finanzieller Unterstützung mithilfe des DorfBioTop!-Projektes eigene (Klein)Projekte entwickeln und umsetzen
-Es entsteht eine hohe Eigenmotivation
-Alle Aktivitäten kommen aus der Bevölkerung und gewähren damit eine größere Nachhaltigkeit
-Die Vernetzung verschiedener Akteure stärkt die Kooperationen, erhöht die Motivation und stärkt den sozialen Bereich
-Naturschutzfachliche Inhalte werden gezielt an Unternehmen, Kommunen, Private und Institutionen herangetragen
-Beispielhafte Maßnahmenumsetzung (z.B. Anlage einer Wildwiese im Dorfpark Monschau-Höfen)
-Erstellung ökologischer Dorfkonzepte für ausgewählte Beispieldörfer
-Erarbeitung von Konzepten für Grünflächenpflege
-Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten
-In Kooperation mit dem LVR-Freilichtmuseum Kommern werden alte Nutzpflanzenarten gesammelt und vermehrt
-Organisation von Pflanzentauschbörsen
-Beratung zu Artenschutz an Gebäuden, einheimischen Gehölzen,...
-Beratung und Unterstützung bei Inwertsetzung von Dorfteichen, Streuobstwiesen, öffentlichen Beeten und anderen dörflichen Lebensräumen










Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Mitschnitt der Lokalnachrichten von Radio Euskirchen mit dem Beitrag zum LEADER-Projekt ´DorfBioTop!´.

Zeitungsartikel zum Projektauftakt ´DorfBioTop!´ am 28.03.17 aus der Dürener Zeitung.

Zeitungsartikel ´Eifel Aktuell´ vom 21.07.17 zur Maßnahmenumsetzung im Kreis Düren: In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Hürtgenwald wurde am Rathaus eine begehbare Wildwiese angelegt.

DorfBioTop!_Schnittkurs_an_Obstgehölzen_Alendorf.pdf

Einladung und Projektinformation zum Dorfspaziergang in Nettersheim.

Artikel des Kölner stadtanzeigers: 07.09.17: Dorfspaziergang in Nettersheim und Obstbaumschnittkurs in Alendorf

 

Besuchen Sie uns

Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V.

Steinfelder Straße 10
53947 Nettersheim

Öffnungszeiten: 9:00 - 16:00 Uhr

Frau Jennifer Thelen
Tel.:02486-9507-17
j.thelen@biostationeuskirchen.de
http://www.biostationeuskirchen.de

 

Weitere Infos

Biologische Station im Kreis Euskirchen e.V., Biologische Station im Kreis Düren e.V., Biologische Station Städteregion Aachen e.V.
Nettersheim

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld