Sonderwettbewerb Soziale Natur

Moortheater

In unserem Projekt Moortheater bringen wir Natur und Kultur, Theater und Pädagogik, Umweltbildung und Musik in eine neuartige Beziehung. SchülerInnen, Laien, und Profis bringen zusammen ein Musiktheater zur Aufführung, in dem Geschichten aus der Welt des Moores den Stoff für eine intensive Auseinandersetzung mit der Moorlandschaft bieten, sowohl für die Darbietenden als auch für das Publikum.

Wir wollen:

Den Lebensraum Moor als Quelle von Inspiration erfahrbar machen
Die Natur ist schon immer eine wichtige Inspirationsquelle für die Kunst gewesen. Aber in der Öffentlichkeit und auch im Naturschutz ist sie zunehmend einer wirtschaftlichen und naturwissenschaftlichen Betrachtung untergeordnet, bei der Emotionen, Fantasie und Ästhetik wenig Platz haben. Dem wollen wir neue Erfahrungen entgegensetzen.

Das Moor "in Szene setzen"
Mit unserem Musik-Theaterprojekt wollen wir es den TeilnehmerInnen und den Zuschauern ermöglichen, in Kontakt zum Moor zu treten. Denn das Moor ist nicht nur schwer zugänglich, unwirtlich, düster, und morastig, sondern voller Schönheit, Geschichte und Mythen. Die Moore an der Peene sind dafür unser Zugang. Der erhabene Bau des Marstalls in Basedow bietet uns eine fantastische Spielstätte in der 500 Zuschauer Platz finden, wie wir es schon 2016 erleben konnten. Die Öffentlichkeit wird Zeuge einer Institutionen und Disziplinen übergreifenden und damit mobilisierenden Aktionsform.

Regionale Identität fördern
"Denn hier im Moor sind wir zu Haus". Unser Stück stellt einen wenig zugänglichen, aber wichtigen Teil unserer Landschaft in den Mittelpunkt: das Moor an der Peene, an Malchiner und Kummerower See, mit seinen Eigenarten, Lebewesen und Geschichten. Und der Marstall in Basedow bietet dafür als einzigartiges baukulturelles Objekt einen glanzvollen Rahmen.

Die Beziehung der Kinder und Jugendlichen zur Moorlandschaft beleben
Während des Musiktheaterprojektes werden wir die jungen SchauspielerInnen in die Welt des Malchiner Moores "entführen" und mit ihnen Möglichkeiten der direkten Auseinandersetzung mit dieser Landschaft entdecken, sowohl emotional als auch kognitiv und künstlerisch.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Das Moor hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen: Moorschutz als Klimaschutz ist wichtig geworden.
Neben ihrer Klimawirksamkeit haben Moore eine wichtige Bedeutung für die biologische Vielfalt: Moore bieten einzigartige Lebensräume für Arten, die sich an die feuchten und speziellen Bedingungen angepasst haben und sind oft die letzten naturnahen Refugien für seltene und bedrohte Arten.
Doch die Landschaft des Moores ist vielen Menschen nicht bekannt oder nicht zugänglich. Die Komplexität der Zusammenhänge beim Thema Klimaschutz ist vielen Menschen unverständlich und nicht greifbar. Das Moor präsentiert sich zudem auch nicht als auf den ersten Blick ästhetischer oder ansprechender Ort: seine Grenzen sind fließend und das Wesen des Moores liegt unter der Oberfläche. Allerdings tragen viele Menschen in ihren Köpfen Bilder vom Moor als eine bedrohliche, gruselige und unnahbare Landschaft in sich. Keine gute Voraussetzung dafür, Menschen für den Moorschutz zu sensibilisieren.
Neue Wege der Umweltbildung sind erforderlich, um die Landschaft des Moores erfahrbar und spürbar werden zu lassen. Mit Hilfe des Moortheaters ist es uns in den letzten Jahren gelungen, das Thema Moor in der Öffentlichkeit in Malchin zu platzieren und die Menschen neugierig zu machen auf diese Landschaft, die obwohl sie "vor der Haustür" liegt, vielen doch unbekannt ist. "Moor in Malchin? Ach, Sie meinen die Matschlöcher an der Bundesstraße?!"

Video:
http://www.mmv-mediathek.de/play/22665-moortheater-2017-eine-dokumentation.html


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

Landhaus Greve

Jettchenshof 10
17139 Malchin

Öffnungszeiten: nur nach Anmeldung

Frau Dr Uta Berghöfer
Tel.:0176 - 24224352
uta.berghoefer@gmx.de
http://www.moortheater.de

 

Weitere Infos

Verein Freunde Fritz Greve e.V.
Malchin

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld