Grünflächen Innerörtlich

Bisher einfacher, öder Schurrasen ohne weiteren ökologischen Wert im Sinne der Biodiversität wird als Pilotprojekt/ Initial-Maßnahme in attraktive Blühflächen mit mehrjährigen einheimischen Mischungen und Staudenpflanzungen nebst Zwiebeln umgestaltet: Verkehrsinseln, Fahrbahnteiler, Grünanlagen und Wegränder werden auf diese Weise aufgewertet.

Viele der öffentlichen Grünflächen in der Gemeinde Weiterstadt werden als nicht mehr zeitgemäß, zu pflegeintensiv oder als unattraktiv angesehen. Initiiert durch die NABU Gruppe Weiterstadt-Griesheim-Erzhausen e.V. wird nun eine naturnahe Gestaltung mit heimischen Ansaaten und Pflanzungen angestrebt.
Dies ist eine zeitgemäße Lösung, die langfristig weniger pflegeintensiv und damit kostengünstiger ist als eine naturferne „Einheitsgrün“ Gestaltung. Eine naturnahe, blütenreiche Vegetation mit vorwiegend heimischen Pflanzen bietet Lebensgrundlage für heimische Tiere. Durch diese Maßnahmen leistet Weiterstadt auf lokaler Ebene einen Beitrag zum Programm der Vereinten Nationen zum weltweiten, ausdrücklichen Schutz der Biodiversität (UN Dekade der Biologischen Vielfalt 2011-2020).
Als erste Pilotflächen für das Projekt wurde ein Verkehrskreisel im westlichen Gewerbegebiet von Weiterstadt ausgewählt. Weitere vorgesehene Flächen sind: Ein breiter Grünstreifen in der Max-Planck-Straße vor dem SKODA/SEAT Gebäude, drei Verkehrsinseln an der Ampelkreuzung B42/Dr. Otto-Röhm-Straße (bei Zoo Kölle), sowie eine Grünfläche unter Bäumen am Hallenbad Weiterstadt.
Diese Massnahmen wurden im November 2016 zum abschluss gebracht.
Eine zweite Tranche folgt im Winter/Frühjahr 2016/17

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Einheimische Blütenpflanzen bieten einer Vielzahl von Insekten, Wildbienen und Schmetterlingen einen Nahrungsquelle und Lebensraum, Ebenso Schrecken, Zauneidechsen etc. in der sandigen, mageren und trockenen Umgebung.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Kurzdokumentation

 

Besuchen Sie uns

Kreisel "Skoda/Seat"

Am Kirchpfad 7
64331 Weiterstadt

Öffnungszeiten: 24/7

Herr Wolfgang Krato
Tel.:0615012339
wmjn.krato@t-online.de

 

Weitere Infos

NABU Weiterstadt-Griesheim-Erzhausen e.V.
Weiterstadt

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld