Fische, Fernglas und Fotosynthese - Schul- und Forschungsschiff Solar Explorer

Klimaschutz ist auch Biodiversitätsschutz. Das solare Forschungsschiff "Solar Explorer" vereint die exemplarische Nutzung der Photovoltaik als erneuerbare Energiequelle mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung im brandenburgischen UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Das Konzept des besonderen Lernortes heißt „Energie in Natur und Technik“.

Das Schulschiff ist Plattform für alle, die Zusammenhänge von Ökosystemen erkennen und daraus selbst eigene Verhaltenskompetenzen entwickeln wollen. Das Schiff bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Naturbeobachtung mit vielfältigen Analysemöglichkeiten und deren Dokumentation. Antworten zu den Wechselwirkungen des menschlichen Handelns mit Ökosystemen werden eigenständig erarbeitet und somit der Schutz der Biologischen Vielfalt unterstützt.

Für allgemeinbildende Schulen und Berufsschulen sowie andere Weiterbildungseinrich-tungen werden Forschungs- und Lernmöglichkeiten in Sachen Biologie, Physik, Chemie, Limnologie und Geologie geboten. Das Thema Biologische Vielfalt zieht sich durch viele Bildungsmodule.

Einführung, Allgemeines
Klimaschutz ist auch Biodiversitätsschutz. Das solare Forschungsschiff "Solar Explorer" vereint die exemplarische Nutzung der Photovoltaik als erneuerbare Energiequelle mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung im brandenburgischen UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin als einem besonderen Lernort. Durch das Konzept „Energie in Natur und Technik“ und die Ausstattung des Schiffes sollen Schülern, Studenten und Erwachsenen durch eigene Erfahrungen Handlungskompetenzen für eine nachhaltige Nutzung und deren Realisierbarkeit entwickeln können.

Der Lernort Solar Explorer ist originell und effektiv. Das Schulschiff ist Plattform für alle, die Zusammenhänge von Ökosystemen erkennen und daraus selbst eigene Verhaltenskompetenzen entwickeln wollen. Denn das Schiff weist eine Vielzahl von Möglichkeiten für Naturbeobachtungen, -erfahrung, Dokumentation und Analyse. Gestaltungskompetenz zu Fragen wie Wechselwirkungen des menschlichen Handelns mit Ökosystemen wird vermittelt und somit der Schutz der Biologischen Vielfalt unterstützt.

Für allgemeinbildende Schulen und Berufsschulen sowie andere Weiterbildungseinrichtungen werden Forschungs- und Lernmöglichkeiten in Sachen Biologie, Physik, Chemie, Limnologie und Geologie geboten. Das Thema Biologische Vielfalt zieht sich durch viele Bildungsmodule, wie z.B. bei der Beobachtung und Bestimmung von Wasserlebewesen, die Wechselwirkung der Arten, der Rolle der Sonne als Energie- und Lebensspender und letztendlich der Einfluss des Klimas und die Verantwortung jedes Einzelnen für unsere Ökosysteme.

Inhalte
Ein Schwerpunkt der Bildungsmöglichkeiten bildet die geheimnisvolle Welt des Werbellinsees und die Bedeutung der Biodiversität für das gesamte Biosphärenreservat.
Mit Ferngläsern können vom Schiff Beobachtungen z.B. von Wasservögeln und der Uferzone gemacht werden. Kescher stehen für die Entnahme von Pflanzen und Tieren der Forscher an der Wasseroberfläche zur Verfügung, die mit Binokularen und einem Videomikroskop näher untersucht werden können. Ab der Sekundarstufe II bieten wir spannende E-Learning Module an, bei denen die Gruppe den Werbellinsee als Lebensraum für die „Kleine Maräne“, einem Fisch der tiefen, nährstoffarmen Seen, anschaulich analysieren kann.

Durch einen absenkbaren Glasboden können die Schüler in das Leben unter der Wasseroberfläche „eintauchen“. Auch das tiefe Wasser lässt sich gut erforschen. Dazu kann ein Wasserschöpfer oder ein Bodengreifer in den über 50 Meter tiefen See herabgelassen werden und Tiefenwasser an Bord z.B. auf Sauerstoffgehalt, Temperatur und pH-Wert untersucht werden. Die jungen Forscher können die Daten in eine Datenbank eingeben, modellieren und auswerten.

Das Schiff
Die Solar Explorer wird seit 2012 auf dem Werbellinsee, einem der vier Großseen des UNESCO-Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin, eingesetzt. Die Solar Explorer ist als Katamaran mit einer Länge von 18 m und einer Breite von 5 m gebaut und wird von 2 Elektromotoren mit je 4 KW Nennleistung angetrieben. Die Photovoltaik-Anlage befindet sich auf dem Dach und hat eine Nennleistung von 8 KW. Eine Batterie sorgt dafür, dass das Schiff auch ohne Sonnenschein bis zu 10 Stunden fahren kann. Das Schiff ist neben einer modernen Präsentationsausrüstung mit einem verglasten Boden, einem Gerätedavit zur Probenentnahme, Mikroskopen und chemischen Analyse-Geräten ausgerüstet. Das barrierefreie Schiff bietet Platz für eine Schulklasse (max. 36 Sitzplätze an 6 Stationen).

Ausblick
Die Solar Explorer hat eine Vorbildwirkung für den Schiffbau und die Schiffsnutzung im Profi- und Freizeitbereich. So werden bereits am Werbellinsee kleine solar betriebene Miet-Solarboote angeboten. Aufgrund der ökologischen Belastung durch den steigenden Freizeitverkehr auf dem bedeutsamen Binnensee ist damit bereits ein wichtiges Ziel erreicht.
Eine Vorbildfunktion wird auch für den didaktischen Bereich gesehen. So spielen außerschulische Lernorte in den verschiedenen Aus- und Fortbildungsinstitutionen eine immer wichtigere Rolle. Die Methodenentwicklung für die Vermittlung von Themen im Bereich der Biologischen Vielfalt als auch des Klimaschutzes profitiert damit erheblich.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Unter dem Motto "Fische, Fernglas, Fotosynthese" bietet die Solar Explorer eine außergewöhnliche Möglichkeit, die biologische Vielfalt im Werbellinsee zu entdecken. Die Bedeutung der Biodiversität für das Biosphärenreservat, das FFH-Gebiet und das Ökosystem See ist in den jeweiligen Forschungs- und Bildungsmodulen altersgerecht aufbereitet. Die Einflüsse des menschlichen Handelns, die zur Gefährdung oder auch zum Schutz der biologischen Vielfalt beitragen können, werden für die Teilnehmer spür- und sichtbar.


Bild 1

 

Besuchen Sie uns

Solar Explorer, Werbellinsee, Altenhof

Hoher Steinweg 5-6
16278 Angermünde

Öffnungszeiten: April - Oktober, nach Voranmeldung

Frau Claudia Smettan
Tel.: 03331 298083, 0152 33 56 83 67
info@solar-explorer.de
http://www.solar-explorer.de

 

Weitere Infos

Kulturlandschaft Uckermark e.V.
Angermünde

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld