Langer Tag der StadtNatur Hamburg - Hamburgs größtes Natur-Event!

Der Lange Tag der StadtNatur Hamburg ist Hamburgs größtes Natur-Event: 26 Stunden mit rund 100 erlebnisbetonten Naturaktivitäten zu Wasser und an Land für jedes Alter.
Jedes Jahr an einem Juniwochenende warten von naturbezogenen Rad-, Kletter- oder Bootstouren über künstlerische oder experimentelle Naturannäherungen bis hin zu fachkundigen wie auch kritischen Führungen in sonst unzugängliche Naturgebiete viele Erlebnisse auf ihre Besucher.

Hamburgs Naturschätze werden an – manchmal versteckten – beeindruckenden Orten der StadtNatur entdeckt, die vielen Hamburgern vollkommen unbekannt sind, obwohl sie oft direkt um die Ecke liegen und eine lange klimabelastende Autofahrt aufs Land überflüssig machen. Durch das Aufzeigen der Hamburger Naturvielfalt werden direkte Handlungsalternativen an die Hand gegeben – und damit gleichzeitig ein Anstoß zu ressourcenschonendem Freizeitverhalten.

...wird seit 2011 von der Loki Schmidt Stiftung organisiert: Hamburgs Grün mit dem Herzen oder aus dem Bauch heraus entdecken! Auch Loki Schmidt handelte aus dem Herzen heraus und aus Liebe zur Natur – und viele Besucher entwickeln durch ihre besonderen Erlebnisse beim Langen Tag ein neues Naturbewusstsein oder das Bedürfnis, für die Natur aktiv zu werden.

…will durch seinen erlebnisbetonten Charakter und einzigartige Angebote ein wesentlich breiteres Publikum erreichen, als es bei gewöhnlichen Naturführungen geschieht. Der Gedanke des Naturschutzes, der biologischen Vielfalt und der Nachhaltigkeit soll unter den tausenden Besuchern geweckt und gefördert werden. Die jährlich stattfindende Befragung der rund 50 Veranstalter hat ergeben, dass neue und naturferne Zielgruppen erreicht werden – Veranstaltern mit Jahresprogramm fallen neue Besuchergruppen zum Langen Tag auf. Der 2013 in der Evaluation von über 400 Besucherfragebögen festgestellte Zuwachs in der Besuchergruppe der unter 18-jährigen kann auch auf die Auslage der Programmhefte in der Hamburger S-Bahn, bei REWE oder in der Drogeriekette Budnikowsky zurückzuführen sein, die ein breites, auch (bisher) naturfernes Publikum anspricht. Daneben werden die Hefte von den Veranstaltern, in den Hamburger Bücherhallen und von Hamburger Biomarkt-Ketten verteilt.

…Die Evaluation des Langen Tags der StadtNatur hat seit seinem Start ergeben, dass die angebotenen Veranstaltungen bei vielen Teilnehmern ein größeres Naturbewusstsein und das Interesse wecken, Hamburgs Natur ‚vor der eigenen Tür‘ zu erkunden; manche wollen sich nun sogar aktiv für die Natur einsetzen. In Zahlen für 2013: 99% der Besucher wollen im kommenden Jahr wieder beim Langen Tag dabei sein und würden die besuchte Veranstaltung anderen weiterempfehlen, 43% wollen künftig lieber Hamburger Natur erkunden als weite Fahrten aufs Land zu machen, 32% fühlen sich zu mehr Naturbewusstsein bewegt und 18,4% möchten für die Natur aktiv werden – also fast jeder Fünfte. Besucher fühlen sich durch den Langen Tag unter anderem zu folgenden eigenen Aktivitäten angeregt: Einen Betriebsausflug zum Biohof organisieren, seine Schüler umfassender über die Elbe unterrichten, selber nicht mehr unsere Gewässer verunreinigen, zum Erhalt der Bienen Imkern lernen und vieles mehr (siehe auch Evaluationsbericht).

...wird von der Stadt Hamburg und vier weiteren Partnern unterstützt.

...war unter anderem im NDR-Fernsehen zu sehen:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/media/naturnah673.html


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Evaluationsbericht zum langen Tag der StadtNatur Hamburg 2013

Programmheft Langer Tag der StadtNatur Hamburg 2013

 

Besuchen Sie uns

Loki Schmidt Stiftung

Steintorweg 8
20099 Hamburg

Öffnungszeiten: MO-FR 9-13 Uhr und nach Vereinbarung

Frau Tanja Ulmer
Tel.:040-28007736
stadtnatur@loki-schmidt-stiftung.de
http://www.tagderstadtnaturhamburg.de

 

Weitere Infos

Loki Schmidt Stiftung, Projektleiterin StadtNatur: Dr. Tanja Ulmer
Hamburg

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld