„H2ochschwarzwald" – Ein Kurzfilm im Auftrag der Biodiversität

Einst bedeckt mit meterhohen Eisschichten und geprägt von tiefen Gletscherspalten sind die Schluchten im Hochschwarzwald heute Heimat einer eindrucksvollen Artenvielfalt. Die zahlreichen Flusslandschaften und Sumpfwiesen bieten einen Lebensraum für selten gewordene Tiere und Pflanzen wie Graureiher, Roter Milan, Eisvogel sowie viele Arten von Orchideen.

Im Zentrum dieser in Deutschland einzigartigen biologischen Vielfalt steht das wohl wichtigste Element von Allen – Wasser. Ein Geflecht aus zahlreichen Wasserwegen, Sümpfen und Mooren bildet die Grundlage für die außergewöhnliche Vielfalt.

Der Kurzfilm H2OCHSCHWARZWALD (www.h2ochschwarzwald.de) zeigt die Schönheit dieser einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt im Hochschwarzwald. Vor allem jedoch soll er die Bedeutung von Wasser als Lebenselixier für Tiere und Pflanzen beleuchten.

Im internationalen Jahr des Wassers soll der Film an die Bedeutung von Wasser erinnern, berühren und begeistern. Er soll Menschen dazu inspirieren sich für einen Erhalt der Wasserwege einzusetzen und zum einem sparsameren Umgang anleiten. Ein von Kindern gesprochener Begleitkommentar ergänzt den Film mit Hintergrundinformation. Von Zeitrafferaufnahmen über Makroansichten bis hin zu Lufteinstellungen wird der Film den Hochschwarzwald aus jeder möglichen Perspektive zeigen.

Der Kurzfilm wurde unter anderem schon mit dem Bürgerpreis des Deutschen Naturschutzpreis sowie mit dem Jugendfilmpreis Baden-Württemberg in der Kategorie: "Beste Kamera" ausgezeichnet.

Video:


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

24. September 2013 - Südkurier

23. September 2013 - Badische Zeitung

27.08.2013 - Badische Zeitung

10.07.2013 - Badische Zeitung

 

Besuchen Sie uns


 

Weitere Infos

Pangaea Deutschland e.V.

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld