Natur-AG der Grundschule Seebach

Bei der Natur-AG der Grundschule Seebach handelt es sich um ein erweitertes Lernangebot, das die Schule in Kooperation mit dem Naturschutzzentrum Ruhestein durchführt. Die Natur-AG wird organisiert und geleitet von Andreas Twardon, der Lehrer an der Grundschule in Seebach ist und gleichzeitig einen Lehrauftrag am Naturschutzzentrum im Bereich der Naturpädagogik hat. Experten z.B. vom Naturschutzzentrum bringen sich immer wieder mit ein und unterstützen somit das Projekt.

2008 wurde das Angebot als Schulwiesen-AG ins Leben gerufen und hat sich seither zu einer inhaltlich breit gefächerten Natur-AG weiterentwickelt. In den sechs Jahren ihres Bestehens hat sich dieses Lernangebot als fester Bestandteil des Schullebens der kleinen Grundschule etabliert und wird von durchschnittlich 70% der angesprochenen Schüler als freiwilliges Nachmittagsangebot wahrgenommen. Aktuell nehmen 15 Schüler an der Natur-AG teil.
Die meisten Schüler besuchen die Natur-AG über zwei Schuljahre hinweg, manche sogar über drei. Die Kinder identifizieren sich mit "ihrer" Schulwiese und das Projekt an sich wirkt seinerseits in die Gemeinde hinein, wird dementsprechend wahrgenommen und gewürdigt.

Neben dem Erleben der Natur und der Auseinandersetzung mit den heimatlichen Lebensräumen des Nordschwarzwaldes setzen sich die Kinder immer wieder für den Erhalt der biologischen Vielfalt ein.
So wurden in den letzten Jahren auf der Schulwiese folgende Projekte zum Artenschutz verwirklicht:

- Bau und Erhalt eines Insektenhotels
- Aufstellen von Ansitzstangen für Greifvögel
- Pflanzung eines Heckenstreifens
- Aufhängen und Pflege von Vogelnistkästen am Waldrand
- Bauen von Hummel- und Igelkästen
- Errichten mehrerer Steinriegel für Reptilien
- Pflanzung von Bäumen zum Erhalt der Streuobstwiese

In Kooperation mit dem Naturschutzzentrum finden alljährlich Pflegeaktionen in den nahegelegenen Grindenflächen des Nordschwarzwaldes statt. Die Schüler setzen sich somit aktiv für die Offenhaltung der Grindenlandschaft und somit für Tierarten wie das Auerwild oder die Kreuzotter ein.

Im Zuge der Aktion "Schulen helfen Schwalben", die von der Stiftung Naturschutzfond in Baden-Württemberg unterstützt wurde, sind am Schulgebäude Nisthilfen aufgehängt worden, die von den Tieren mittlerweile gut angenommen wurden.

An zwei Straßen des Ortes werden jedes Jahr Schutzzäune für Amphibien aufgestellt, welche von den Schülern in dieser Zeit eigenständig kontrolliert und betreut werden.

Schon mehrmals fertigten die Schüler Nisthilfen und Futterstationen für Vögel an, die sie mit nach Hause nehmen durften, um diese dort aufzuhängen.

Durch die Natur-AG der Grundschule Seebach, die darin enthaltene Arbeit für den Artenschutz und das aktive "sich Einsetzen" für die Natur möchten wir bei den Kindern eine Wertschätzung der natürlichen, heimatlichen Lebensräume anbahnen. Somit hoffen wir, bei den jungen Menschen ein Fundament für ein nachhaltiges Denken, Handeln und Naturverständnis zu legen.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Pressebericht zum Erstellen des Kroetenzauns

Pressebericht zur Pflegeaktion der Grinden

Pressebericht zum Bau des Steinriegels

Pressetext 2011

Exemplarisches Programm der Natur-AG 2

Exemplarisches Programm der Natur-AG 1

 

Besuchen Sie uns

Schulwiese der Grundschule Seebach

Ruhesteinstr. 24
77889 Seebach

Herr Andreas Twardon
Tel.:0171/2309628
Ingeborg Lechleiter <poststelle@gs-seebach.schule.bwl.de>

 

Weitere Infos

Grundschule Seebach Naturschutzzentrum Ruhestein Andreas Twardon
Seebach

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld