Quick Response-Codes in den Nationalen Naturlandschaften Thüringens

Ziel des Projektes ist es, Themen wie Naturschutz, Umweltbildung und biologische Vielfalt mit mobilen Technologien zu verbinden, um somit speziell bei jungen Menschen ein verstärktes Interesse für das Thema Natur zu erlangen. Um dem allgemeinen, insbesondere bei Jugendlichen, in Deutschland rückläufigem Interesse an Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen entgegen zu wirken, bieten die Thüringer Nationalen Naturlandschaften den Besuchern mit modernen, zeitgemäßen aber auch zukunftsweisenden Medien der Kommunikation neue und attraktive Angebote im Umweltbildungsbereich anbieten. Dies wird mittels internetfähigen Mobiltelefonen und der Verwendung von QR-Codes ermöglicht.

QR steht für Quick Response und bedeutet schnelle Antwort. Der Benutzer benötigt lediglich ein Smartphone mit eingebauter Kamera, worüber der Code dann eingelesen und entschlüsselt werden kann.

Mittels an Wanderwegen, Infotafeln und interessanten Landschaftspunkten angebrachten QR-Code-Schildern wird den Besuchern der Nationalen Naturlandschaften Thüringens die Möglichkeit eröffnet, durch die Weiterleitung auf einer für Smartphones geeigneten Website, umfassende Informationen zum Schutzgebiet aus den Bereichen Umwelt- und Naturschutz, Botanik, Geologie, Nachhaltigkeit, aber auch Tourismus (z. B. Rastmöglichkeiten bei regionalen Schutzgebietspartnern) und Wanderwegehinweise etc. zu erhalten.

Der Nutzer sieht bereits anhand der Hauptfarbe des QR-Code-Schildes, welche Inhalte zu erwarten sind. Die Inhalte werden in die Kategorien Info, Service und Aktion unterteilt (siehe Bilder):
Service: klassische touristische Informationen (z. B. Öffnungszeiten, Wetterbericht, Nahverkehr)
Info: erläutert fachliche Themen in einer emotionsreichen und unterhaltsamen Art
Aktion: der Besucher wird animiert, selber aktiv zu werden (z. B. Rätsel, Aufforderung zur Teilnahme an einem Foto- oder Videowettbewerb)

Es werden nur Inhalte am jeweiligen Point of Interest bereitgestellt, die für den Nutzer in dem Moment auch von Interesse sein könnten. Dabei wird auf wissenschaftliche Abhandlungen verzichtet und auf Emotionalisierung der Inhalte gesetzt. Neben Texten werden Fotografien, Grafiken, Animationen, Audios oder Videos eingesetzt. Die Schutzgebiete bieten die traditionellen Inhalte multimedial, hochinteressant und emotionalisiert speziell für die junge Zielgruppe an.

Durch die Evaluierung der Nutzungshäufigkeit je QR-Code-Schild erfolkgt somit auch eine ständige Optimierung der angebotenen Inhalte und der Platzierungen der QR-Code-Schilder. So kann auch bei Bedarf auf inhaltliche Wünsche der Rezipienten eingegangen werden.

Weiterhin hat der Einsatz der QR-Codes in den Nationalen Naturlandschaften Thüringens folgende Vorteile:
zusätzliche Leistungsvermarktung
Steigerung der Bekanntheit
Vernetzung mit Partnern in der Region (z. B. Gastronomie, Unterkünfte)
Besucherlenkung
Vernetzung mit Social Community-Plattformen (z. B. Facebook)
geringe Kosten

Video:
http://www.youtube.com/watch?v=P3s2j-0kqYQ


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

Dokumente

Informationen über das Projekt

 

Besuchen Sie uns

Nationale Naturlandschaften Thüringens

Barbarossastraße 39a
06567 Rottleben

Herr Lutz Koch
Tel.:034671/ 514-13
Lutz.Koch@br-np.thueringen.de
http://www.nationale-naturlandschaften.mobi

 

Weitere Infos

Rottleben

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld