Traditionelle Kulturpflanzen zeigen, erhalten und weitergeben

Im Schaugarten und auf der Streuobstwiese der Stiftung Kaiserstühler Garten erhalten wir mehr als 1000 verschiedene traditionelle Kulturpflanzenarten und -sorten. Wir gewinnen das Saatgut und geben es an Gärtnerinnen und Gärtner weiter. Denn nur was angebaut und gegessen wird, wird nicht vergessen. Im Sommerhalbjahr finden in unserem Schaugarten Führungen und naturpädagogische Veranstaltungen mit Kindergartenkindern und Schulklassen statt.

Die Stiftung Kaiserstühler Garten wurde 2001 gegründet. Ihr Anliegen ist es, Kulturpflanzen, welche in der Region über Jahrhunderte angebaut wurden, vor dem endgültigen Verschwinden zu bewahren. Die Gemüsepflanzen werden regelmäßig angebaut, das Saatgut wird gewonnen und an Gärtnerinnen und Gärtner weitergegeben. In 2018 haben wir ca. 4000 Saatgut-Tütchen abgegeben. Während der Vegetationszeit von Mai bis Oktober erreichen wir im Rahmen von 10 öffentlichen Führungen sowie 10 bis 15 angemeldeten Gruppenführungen ca. 1200 Menschen mit dem Thema "Biodiversität". Zudem besuchen uns jährlich acht bis 10 Schulklassen zu naturpädagogischen Veranstaltungen. An acht Terminen von Mai bis Oktober kommt der ortsansässige Kindergarten mit einer Gruppe in den Samengarten zur Bestellung und Pflege eines eigenen Beetes sowie zur Ernte und Verkostung von Kürbis, Bohne und Co.
In den letzten 100 Jahren sind -laut Schätzung der FAO- weltweit ca. 75 % der landwirtschaftlichen Vielfalt unwiederbringlich verloren gegangen. Die Stiftung Kaiserstühler Garten leistet auf regionaler Ebene einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung der noch vorhandenen biologischen Vielfalt.
Nur durch die Mannigfaltigkeit an Arten und Sorten steht uns eine genetische Vielfalt zur Verfügung, die wir brauchen, um uns auf verändernde Umweltbedingungen wie Klimawandel oder neue Schädlinge und Krankheiten einzustellen. Biologische Vielfalt ist unentbehrlich für die Ernährungssicherung der zukünftigen Generationen.

Bezug zur biologischen Vielfalt:

Über Jahrhunderte hinweg haben Menschen durch fortwährende Auslese eine große Vielfalt an Kulturpflanzen mit unterschiedlichsten Eigenschaften geschaffen und sie an ihre Bedürfnisse und die jeweiligen Standortbedingungen angepasst. In der genetischen Vielfalt dieses Arten- und Sortenreichtums liegt unsere Anpassungsfähigkeit und Ernährungssicherung für die Zukunft. Sie ist eine unentbehrliche Ressource, die wir unbedingt erhalten müssen.


Bild 1
Bild 2

Bild 3
Bild 4

 

Besuchen Sie uns

Stiftung Kaiserstühler Garten in Eichstetten am Kaiserstuhl

Altweg 129
79356 Eichstetten

Öffnungszeiten: durchgängig geöffnet

Frau Dr Monika Witte
Tel.:07663 932313
info@kaiserstuehler-garten.de
http://www.kaiserstuehler-garten.de

 

Weitere Infos

Stiftung Kaiserstühler Garten
Eichstetten

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld