Vielfalt News Nr. 158 | 7. Mai 2020

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

 

während die Corona-Krise die Welt in Atem hält, richten wir auch weiterhin unseren Blick auf die Natur und die Biodiversität. In unseren Vielfalt News halten wir Sie über aktuelle Nachrichten zum Thema auf dem Laufenden und bieten Ihnen Inspiration, wie auch Sie sich für den Erhalt von Ökosystemen und Arten einsetzen können.

 

Natürlich ist uns bewusst, dass die Corona-Krise zahlreiche Einschränkungen mit sich bringt, auf die wir reagieren müssen. Aus diesem Grund verlängern wir auch unseren Schüler-Malwettbewerb. Wir hoffen, den Schulklassen, die derzeit zu Hause unterrichtet werden, die Teilnahme auf diese Weise erleichtern zu können.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen – und vor allem: Gesundheit.

Ihr UN-Dekade-Team

Aktuelle Themen

Schüler-Malwettbewerb der UN-Dekade Biologische Vielfalt | © Geschäftsstelle UN-Dekade Biologische Vielfalt

Verlängerung des UN-Dekade Malwettbewerbs

Aufgrund der Schulschließungen während der Corona-Krise verlängern wir den Schüler-Malwettbewerb bis zum 15. Juni. So wollen wir den Schulklassen die Teilnahme erleichtern.

Zum Artikel
Elbauen | © iStock/InesWiehle

Mehr biologische Vielfalt auf der Elbinsel Pagensand

Die Elbinsel Pagensand wird ökologisch aufgewertet. Damit möchte die Stiftung „Lebensraum Elbe“ neue Auenlebensräume schaffen und die Artenvielfalt effektiv fördern.

Zum Artikel
Der Purpurbär (Rhyparia purpurata) wurde auf dem Biohof nachgewiesen und ist in Bayern recht selten geworden. Er steht auf der Roten Liste in der Gefährdungsstufe 3 ("gefährdet"). | © Thomas Greifenstein

Öko-Landwirtschaft fördert die Schmetterlingsvielfalt

Eine Studie von Forschern aus München zeigt, dass ökologische Landwirtschaft zur Artenvielfalt von Insekten und dem Schutz bedrohter Arten beitragen könnte. Die Ergebnisse der Forschung wurden in der Fachzeitschrift „Ecology and Evolution“ veröffentlicht.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Blütenreichtum auf der Projektfläche im Spreebogenpark | ©  Stella Weweler

Neue UN-Dekade-Projekte im Überblick

Seit dem letzten Newsletter sind eine ganze Reihe neuer Projekte in den beiden UN-Dekade Wettbewerben ausgezeichnet worden. Hier ein Überblick für Sie.

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Auf der Plattform „Dawn Chorus“ werden Vogelstimmen gesammelt und in einer Soundmap erlebbar gemacht. | © Jan Haft, Nautilusfilm

„Dawn Chorus“: Bis zum 22. Mai 2020 werden Vogelstimmen gesammelt!

Das BIOTOPIA Naturkundemuseum Bayern, die Stiftung Nantesbuch Kunst und Natur nimmt den Corona-Lockdown zum Anlass und hat in Kooperation mit verschiedenen wissenschaftlichen Partnern eine Plattform zum Sammeln von Vogelstimmen ins Leben gerufen.

Zum Artikel
Informationsportal NaturSportInfo | © natursport.info

Online-Informationsportal „NaturSportInfo“

Die Informationsplattform des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) bietet nach dem Relaunch einen umfangreichen Überblick über verschiedene Natursportarten und ihre Effekte für die Natur.

Zum Artikel
In der neuen iDiv-Studie geht es um Langzeittrends bzgl. des weltweiten Insektenbestands. | © iStock / macroworld

iDiv-Studie zum weltweiten Insektenbestand

Ein Wissenschaftlerteam des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) hat eine neue Studie im Fachmagazin „Science“ veröffentlicht: Untersucht wurden Langzeittrends zu Beständen von Wasser- und Landinsekten.

Zum Artikel
Mithilfe modernster Technologien lassen sich z.B. Fischbestände innerhalb von Sekunden bestimmen. | © iStock / NathalieGermain

Microsofts „Planetary Computer“ soll Artenschutz unterstützen

Das Technologieunternehmen Microsoft startet ein neues Umweltschutzprojekt: Die Plattform „Planetary Computer“ soll Umweltorganisationen dabei helfen, den Zustand von Ökosystemen zu analysieren – und das weltweit.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

Mäuse bringen mit ihrer Mimik Gefühle zum Ausdruck. | © iStock/CreativeNature_nl

Wussten Sie schon, dass auch Mäuse Mimik nutzen, um Gefühle auszudrücken?

Forscher erkennen: Auch Mäuse zeigen über ihre Mimik, wie sie sich fühlen – ähnlich wie der Mensch. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse machen es möglich, die Gefühle von Mäusen anhand ihrer Gesichtsausdrücke zu erkennen.

Zum Artikel
Schwanenküken | © iStock/Thomas Marx
Schwanenküken | © iStock/Thomas Marx


Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld