Vielfalt News Nr. 141 | 08. Februar 2019

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

 

das gesellschaftliche Bewusstsein für biologische Vielfalt nimmt europaweit und auch in Deutschland weiter zu. Das zeigten im vergangenen Jahr verschiedene Erhebungen wie das Biodiversitäts-Barometer der UEBT (Union for Ethical Biotrade) und die Befragung des Netzwerkes BioFrankfurt. Beide kommen zu dem Ergebnis, dass inzwischen etwa jeder zweite Deutsche den Begriff „Biodiversität“ oder „Biologische Vielfalt“ kennt.

 

Der Rückgang von Insekten und Feldvögeln hat dem Thema besondere öffentliche Aufmerksamkeit verschafft. Während Politik und Landwirtschaft weiter nach Wegen suchen, den Abwärtstrend insbesondere in der Agrarlandschaft aufzuhalten, gibt es eine große Anzahl privater und institutioneller Initiativen und Projekte, die sich im Kleinen wie im Großen für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.

 

Ziel der UN-Dekade ist, gute Beispiele bekannter zu machen und damit zur Nachahmung anzuregen. Sie finden daher auch in unserem aktuellen Newsletter wieder die neuesten Projekte der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

 

Eine anregende Lektüre wünscht

Ihr UN-Dekade-Team

Aktuelle Themen

Ostsee könnte den guten Umwelt-Zustand erreichen

Trotz des Klimawandels könnte die Ostsee zurück in einen guten Zustand gelangen. Das fand Ozeanograph Markus Meier gemeinsam mit einem internationalen Autorenteam heraus.

Zum Artikel

Land als Lebensgrundlage weltweit in Bedrängnis

Eine neue Studie des Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) untersuchte globale Änderungen der Landnutzung und fand heraus, dass die Artenvielfalt fast überall zurückgeht.

Zum Artikel

BMEL startet Kompetenz- und Informationszentrum Wald und Holz

Am ersten Januar 2019 hat das neu geschaffene Kompetenz- und Informationszentrum Wald und Holz (KIWUH) seine Tätigkeit aufgenommen. Unter dem Dach der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) übernimmt das KIWUH die Projektträgerschaft für das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe sowie die F

Zum Artikel

Bauern brauchen Insekten – Insekten brauchen Bauern?!

Unter Mitwirkung der UN-Dekade Geschäftsstelle fand am 23. Januar im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin das Fachforum „Bauern brauchen Insekten – Insekten brauchen Bauern?!“ statt.

Zum Artikel

BMU sucht erfolgreiche Kooperationen zwischen Landwirtschaft und Naturschutz

Im Anschluss an den 3. BMU-Agrarkongress, der am 15. Januar 2019 in Berlin stattfand, hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze eine Online-Umfrage zur Identifizierung erfolgreicher Projekte für die Zusammenarbeit von Landwirtschaft und Naturschutz gestartet. Gesucht werden Ideen und Projekte, bei d

Zum Artikel

Was leistet der Ökolandbau für Umwelt und Gesellschaft?

Das Thünen-Institut hat in einem interdisziplinären Verbundprojekt mit verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen eine umfassende Metastudie über die wissenschaftliche Literatur zum ökologischen Landbau veröffentlicht. Die Studie geht der Frage nach, welchen Beitrag der Ökolandbau für Umw

Zum Artikel

European Bird Census Council (EBCC) Update 2018 – keine Trendwende bei den Feldvogelarten in Europa

Neueste Update-Daten des europaweiten Vogelmonitorings des European Bird Census Council (EBCC) belegen, dass die Bestandsentwicklungen zahlreicher Feldvogelarten in Europa keine Trendwende erkennen lassen.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Neue UN-Dekade-Projekte im Überblick

Seit dem letzten Newsletter sind eine ganze Reihe neuer Projekte in den beiden UN-Dekade Wettbewerben ausgezeichnet worden. Hier ein Überblick für Sie.

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Broschüre „Barrierefreies Naturerleben planen – Anregungen und Perspektiven“

Mehr Barrierefreiheit bedeutet mehr Service und Komfort für alle Gäste nationaler Naturlandschaften. Die von EUROPARC Deutschland e. V. herausgegebene Broschüre "Barrierefreies Naturerleben planen" gibt hierfür Orientierungshilfen, zeigt Handlungsoptionen auf und ermutigt zum Handeln.

Zum Artikel

Broschüre „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur“

Das Centre de Prévention des Toxicomanies in Luxemburg hat in Zusammenarbeit mit der Drogenhilfe Saarbrücken und dem AWO Sozialraumbüro Saarbrücken.West eine deutschsprachige Broschüre zum Thema „Suchtprävention und Soziale Arbeit mit der Natur“ herausgegeben. Die Handreichung enthält Hintergrundinf

Zum Artikel

Fotowettbewerb zum Thema „Artenvielfalt in der Stadt“

Vom 7. Januar bis zum 12. August dieses Jahres findet der 5. WunderWelten-Fotowettbewerb statt. Partner ist unter anderem das Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“, mit 153 Kommunen, die sich besonders für die biologische Vielfalt einsetzen. Thema ist unter anderem die „Artenvielfalt in der St

Zum Artikel

NABU mit neuer App „Vogelwelt“

Der NABU hat eine neue App zum Kennenlernen und Bestimmen heimischer Vogelarten herausgegeben. Die NABU-Vogelwelt kann unter diesem Link kostenlos heruntergeladen werden. Die App steht sowohl für iOS- als auch Android-Systeme zur Verfügung. Sie ersetzt die bisherige NABU-Vogel-App.

Zum Artikel

Tag der Insekten 2019

Am 20. und 21. März findet zum dritten Mal der „Tag der Insekten“ statt. In diesem Jahr fungiert der Dinosauriersaal des Museums für Naturkunde in Berlin als Austragungsort.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

Wussten Sie schon, dass Krokodile Steine fressen?

Es ist tatsächlich so: Im Magen von Krokodilen finden sich häufig Steine, so genannte Gastrolithen, die von den Tieren verschluckt wurden.

Zum Artikel
Der Winter ist eingekehrt. | Rolf/pixelio.de


Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld