Vielfalt News Nr. 137 | 01. Oktober 2018

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

 

das Thema „Biologische Vielfalt“ wird bei der deutschen Bevölkerung immer prominenter. Das ergab auch eine Umfrage des Netzwerks BioFrankfurt. Dass der Verlust an Biodiversität auch für die Menschen selbst zum Problem werden kann, wird immer mehr Leuten klar. Mit diesem Bewusstsein in der Gesellschaft kommen immer mehr gute Projekte auf den Weg, die sich für den Erhalt der biologischen Vielfalt einsetzen.

 

Die offiziellen Projekte der UN-Dekade zeigen, wie unterschiedlich Beiträge zum Erhalt der Biodiversität aussehen können – und wie einfach es ist, etwas zu tun. Wie immer erwartet Sie in unseren Vielfalt News eine Übersicht über die neuesten Projekte.

 

Eine anregende Lektüre wünscht

Ihr UN-Dekade-Team

Aktuelle Themen

Liebespfad im Botanischen Garten Leipzig eröffnet

Zwischen Märchen, Volksglauben und Medizin: Pflanzen werden allerlei Kräfte und Wirkungen im Hinblick auf Partnerwerbung, Libido, Fruchtbarkeit und Geburt zugesprochen

Zum Artikel

Re-Etablierung der Armleuchteralgen in Klarwasserseen

Im Rahmen des E+E-Programms fördert das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltministeriums (BMU) das Projekt „CharaSeen“ zur Wiederansiedlung von Armleuchteralgen (Characeen).

Zum Artikel

Biozahl 2018: Jeder zweite Deutsche kennt Biodiversität

Das Netzwerk BioFrankfurt dokumentiert seit 2007, wie sich das Begriffs- und inhaltliche Verständnis von Biodiversität entwickelt. Jährlich wird eine „Biozahl“ präsentiert. Die stellt dar, wie viel Prozent der Deutschen „Biodiversität“ und „Biologische Vielfalt“ kennen. Die Biozahl 2018 lautet 47.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Neue UN-Dekade-Projekte im Überblick

Seit dem letzten Newsletter sind eine ganze Reihe neuer Projekte in den beiden UN-Dekade Wettbewerben ausgezeichnet worden. Hier ein Überblick für Sie.

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Invasive Arten im Fokus

Die aktuelle Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“ widmet sich dem Thema Invasive Arten.

Zum Artikel

Kleine Tiere mit großer Wirkung

Das Vorkommen von kleinen wirbellosen Tieren spielt für die Funktion von Ökosystemen eine zentrale Rolle. Das hat eine Studie der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) im Schweizerischen Nationalpark ergeben.

Zum Artikel

BBN-Tagung zum Thema „Naturschutz im Wald“

Am 17. Oktober veranstaltet der Bundesverband Beruflicher Naturschutz e.V. (BBN) Regionalgruppe Rheinland-Pfalz die Tagung „Naturschutz im Wald – gemeinsam effizient gestalten“. Tagungsort ist die Technische Hochschule Bingen.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

Wussten Sie schon, dass Fregattvögel monatelang ohne Pause fliegen können?

Während wir völlig machtlos gegen aufkommende Müdigkeit sind, müssen Zugvögel ihr Bedürfnis nach Schlaf oft hinten anstellen – oder sie tun einfach beides: schlafen und fliegen. Doch wie funktioniert das, ohne dass sie sich in gefährliche Situationen bringen?

Zum Artikel
Herbstliche Morgenspaziergänge durch den Wald tun Körper und Seele gut.


Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld