Vielfalt News Nr. 102 | 12. Mai 2016

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

neben dem 3. und letzten Teil unserer Serie „Gesundheit – Naturapotheke Biodiversität“ geht es in diesem Newsletter u. a. um neue Forschungsergebnisse zur Anpassungs- und Leistungsfähigkeit von Wäldern. Außerdem werfen wir einen Blick auf die neue Naturbewusstseinsstudie und den Wandertag zur biologischen Vielfalt.

 

Eine kurzweilige Lektüre wünscht

 

Ihr UN-Dekade-Team

 

 

Sonderthema

Gesundheit! Naturapotheke Biodiversität Teil 3 – Von Beifuß, Algen und Skorpionen

Die Natur selbst ist nicht nur eine schier unerschöpfliche Quelle für neue Antibiotika. Auch gegen Erkrankungen finden sich hier zahlreiche Wirkstoffe, sogar solche gegen Krebs.

Zum Artikel

Aktuelle Themen

Flurfunk – Neues aus dem Wald

Wald ist für viele Natur schlechthin. Aus der Wissenschaft kommen nun neue Erkenntnisse zur Bedeutung der Artenvielfalt in Wäldern sowie zur Anpassungsfähigkeit von Bäumen im Klimawandel.

Zum Artikel

Zu Besuch bei der Biodiversität – Wanderaktionen für die biologische Vielfalt

Vom 1. Mai bis zum 31. Juli lädt das Bundesamt für Naturschutz zum Mitgehen ein! Das Motto: „Gemeinsam wandern – Vielfalt der Natur erleben“. Im selben Zeitraum läuft der 3. Schulwander-Wettbewerb „Raus aus der Schule und Vielfalt entdecken!“.

Zum Artikel

Flüsse im Fokus: Gewässertyp des Jahres und neues Projekt zur biologischen Vielfalt

Donau, Rhein, Weser, Main, Neckar und Elbe (oder Abschnitte von ihnen) gehören zu den kiesgeprägten Strömen, dem Gewässertyp des Jahres 2016. Die Mulde, ein Nebenfluss der Elbe, steht im Mittelpunkt des Revitalisierungsprojekts „Wilde Mulde“ aus dem Bundesprogramm Biologische Vielfalt.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Die neuen UN-Dekade-Projekte auf einen Blick

Folgende Projekte wurden seit dem letzten Newsletter ausgezeichnet:

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Jetzt mitmachen: Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“

Seit April und noch bis Oktober lädt der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) Fotografen – ob Laie oder Profi – ein, ihre schönsten Bilder aus den deutschen Naturparks einzuschicken.

Zum Artikel

An die Stifte, fertig, los: Foto- und Malwettbewerb zu Biene und Co.

Das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Uni Hamburg ruft jeden auf, die Augen nach Wildbienen offen zu halten und bei Sichtung ein Bild von ihnen zu machen – oder zu malen. Bis zum 20. August 2016 kommen eingesendete Bilder automatisch in die Auswahl für den Hauptpreis.

Zum Artikel

Von Angesicht zu Angesicht: Ausstellung "Unheimliche Nähe. Menschenaffen als europäische Sensation" in Leipzig

Bis zum 25. September 2016 ist in der Bibliotheca Albertina in Leipzig eine Ausstellung zu den intensiven Beziehungen zwischen Menschen und Menschenaffen zu sehen.

Zum Artikel

Tourismus und Biodiversität: Tipps für Reisende und Veranstalter

Nachhaltig reisen, nachhaltige Souvenirs kaufen, nachhaltige Angebote erarbeiten: Das Bundesamt für Naturschutz und das Bundesumweltministerium fördern nützliche Tipps für alle, die etwas mit Reisen zu tun haben.

Zum Artikel

Freiwillige Initiative WikiWolves unterstützt Tierhalter beim Herdenschutz

Praktische Unterstützung beim Herdenschutz ist das Ziel von WikiWolves. Der Zusammenschluss aus Studenten und Berufstätigen unterstützt Schäfer vor Ort dabei, ihre Herden vor Wölfen zu schützen. Zugleich soll der gemeinsame Dialog das gegenseitige Verständnis erhöhen.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

... dass Algen sehr produktive Impfstofffabrikanten sind?

Zur Produktion medizinischer Wirkstoffe werden häufig Pflanzen herangezogen (Molecular Pharming), z. B. Mais oder Kartoffeln. Forscher wollen hierfür nun auch Algen nutzen. Diese brauchen weniger Ressourcen und wachsen schnell. Erprobt wurden die Abläufe mit einem potenziellen AIDS-Impfstoff.

Zum Artikel
Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld