...dass Schimpansen rätselhafte Traditionen haben?

Schimpansen verwenden Werkzeuge – Techniken, die nicht instinktiv sind, sondern erlernt werden. Diese Traditionen werden über Generationen weitergegeben, deswegen hat jede Population ihre eigenen Verhaltensweisen. In Westafrika rätseln Forscher jetzt, warum Schimpansen Steine gegen Bäume werfen.

Dass Schimpansen tradierte Werkzeugkulturen haben und zum Beispiel mit Stöcken nach Termiten angeln oder Steine als Nussknacker verwenden, ist bekannt. Auch Verhaltensweisen, die Artgenossen imponieren sollen, sind offenbar erlernt und unterscheiden sich regional. Im Zuge des Pan African Programme beobachten Forscher vom Leipziger Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie ein rätselhaftes Verhalten: In Westafrika werfen Schimpansen Steine gegen Bäume und stoßen dabei laute Rufe aus. Unter einigen Bäumen bilden sich regelrechte Steinhaufen. Vor allem Männchen bei ihrem Imponiergehabe, aber teilweise auch Weibchen und Jungtiere wurden dabei beobachtet. In Ostafrika wurde dieses Verhalten bislang nicht beobachtet.

Die Forscher freuen sich, neue Facetten aus dem Leben unserer nächsten Verwandten zu entdecken und hoffen auch, Erkenntnisse über archäologische Steinansammlungen früher Homininae zu erlangen.

 

Meldung auf der Seite des Max Planck Instituts

Studie auf Nature.com lesen (englisch)

Schimpansen pflegen rätselhafte Traditionen. Foto: Benjamin Matzmorr / pixelio.de

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld