...dass das Mauerbienen-Weibchen Männchen mit gleichem Dialekt bevorzugt?

Forscher der Universität Ulm fanden heraus, dass die weiblichen Bienen bei der Paarung Männchen vorziehen, die aus der gleichen Region stammen. Sie erkennen diese an ihrem Flügelschlag.

Die Männchen der Mauerbiene aus Deutschland erzeugen bei ihren Balztanz andere Vibrationen als beispielsweise Exemplare aus England. Das haben die Forscher der Universität Ulm herausgefunden. Die Weibchen können so potenzielle Partner aus der Region erkennen. Diese Forschungsergebnisse stellen die Kommunikation von Bienen in ein völlig neues Licht. Bisher war nicht bekannt, welche Informationen die Bienen miteinander austauschen.

 

Zur Pressemitteilung der Universität Ulm

Bienen bei der Paarung in natürlicher Umgebung © Taina Conrad / Uni Ulm

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld