Porträt: Sven Meurs

Natureinblicke der besonderen Art

Tieraufnahmen die begeistern, bewegen und zum Denken anregen: Sven Meurs gibt der urbanen Tierwelt ein aussagekräftiges Gesicht. 1980 in Kleve am Niederrhein geboren, entdeckte er schon früh seine Begeisterung für die Natur und Tierwelt, die ihn bis heute nicht mehr los lässt. Später zog es Sven Meurs dann in seine heutige Heimat nach Köln. Ihn faszinierte die städtische Natur, die urbane Tierwelt und natürlich: die Fotografie. Ob zwischen riesigen Hochhausschluchten oder mitten im hektischen Großstadtverkehr: Der Fotojournalist bringt die Schönheit der urbanen Fauna in außergewöhnlichen Fotografien zum Ausdruck.

 

Die Aufnahmen zeigen das vielseitige Tierleben in der Stadt - aus kreativen und häufig überraschenden Blickwinkeln, aus denen man einige Arten vielleicht noch nie betrachten konnte. Was am Niederrhein mit Schnappschüssen von Füchsen und Rehen begann, entwickelte sich zu professionellen Aufnahmen, für die der Kölner inzwischen Großstädte in ganz Deutschland bereist. Doch nicht nur mit seinen Fotografien und Ausstellungen macht er auf die biologische Vielfalt unserer Natur aufmerksam: Auch in Vorträgen, Büchern und Workshops lädt Sven Meurs zu einer informativen Reise zu den schützenswerten Seiten der urbanen Wildnis ein. Mit seinem Projekt „Großstadt WILDNIS – Auf Safari in urbaner Natur“ möchte der Fotojournalist die städtische Natur erlebbar machen und gleichzeitig für ihren Schutz werben.

 

Seit mehr als zehn Jahren schafft Sven Meurs schon Bewusstsein für die Biodiversität und ermutigt andere, sich für ihren Erhalt einzusetzen. Ein vorbildliches Engagement, für das „Großstadt WILDNIS – Auf Safari in urbaner Natur“ im Jahr 2017 als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet wurde.

 

Zur Projektbeschreibung

Die aktuellen Vortragstermine finden Sie hier.

Pressekontakt

Pit Rauert

UN-Dekade Biologische Vielfalt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0228 977 34 20
presse(at)undekade-biologischevielfalt.de

© Sven Meurs

© Sven Meurs

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld