FRÖBEL-Naturkindergarten Wassermühle erhält UN-Dekade-Auszeichnung

Gemeinsame Naturerlebnisse stärken Naturbezug und soziale Kompetenz

Leipzig, 13. April 2019 – Ehemalige Kindergartenkinder brauchen auch in der Schulzeit nicht auf gemeinsame Naturerlebnisse zu verzichten. Seit 2015 treffen sich die „Wilden Mühlenkinder“ des Leipziger FRÖBEL-Naturkindergartens Wassermühle im Alter von sechs und neun Jahren zu gemeinsamen Naturabenteuern. Die Kinder sehen sich einmal im Monat immer samstags im Wald wieder. Die spannende naturpädagogische Arbeit, die während der Kindergartenzeit begonnen hat, wird weitergeführt und ökologisches Wissen vertieft. Bestehende Freundschaften und liebgewonnene Waldplätze bleiben über die Kindergartenzeit hinaus erhalten.

Die UN-Dekade Biologische Vielfalt zeichnet das Projekt im Rahmen ihres Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ aus. Matthias Herbert, Leiter des Fachbereichs Natur und Landschaft, vom Bundesamt für Naturschutz in Leipzig überreicht die Auszeichnung auf dem Gelände des Kindergartens.

Weitere Informationen

zur Projektbeschreibung

Projektträger

FRÖBEL-Kindergarten Wassermühle
Vollhardtstraße 16
04279 Leipzig

Ansprechpartner

Sven Lars Schulz
sven_lars.schulz(at)froebel.info
https://www.froebel-gruppe.de/

Pressekontakt

Pit Rauert

UN-Dekade Biologische Vielfalt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 0228 977 34 20
presse(at)undekade-biologischevielfalt.de

Ölauszug mit Spitzwegerich | Foto: Sven Lars Schulz

Ölauszug mit Spitzwegerich | Foto: Sven Lars Schulz

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld