„StadtGrün naturnah“: Label für engagierte Kommunen

Städte und Gemeinden, die ökologisches Grünflächenmanagement vorbildhaft umsetzen und damit die biologische Vielfalt fördern, können sich für ein neues Labeling-Verfahren bewerben.

Bis zum 31. März 2018 läuft das Bewerbungsverfahren, das sich an interessierte Kommunen richtet, die sich für ein naturnahes Lebensumfeld und die biologische Vielfalt in ihrer Stadt einsetzen. Das Label lenkt den Blick auf die vielfältigen positiven Effekte innerstädtischer Grünflächen und zeigt Handlungsspielräume zur Förderung der biologischen Vielfalt auf. Es bietet Städten und Gemeinden Anreize und Unterstützung, etwa in Form einer praxisnahen Handlungsanleitung oder einer systematischen Bestandserfassung naturnaher öffentlicher Grünflächen.

 

Ganze Meldung beim Bundesamt für Naturschutz lesen

 

Weitere Informationen und Möglichkeit zur Bewerbung

Das Label lenkt den Blick auf die positiven Effekte von Grünflächen in der Stadt. | ©Stadt Bad Saulgau

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld