Neue UN-Dekade-Projekte im Überblick

Seit dem letzten Newsletter sind eine ganze Reihe neuer Projekte in den beiden UN-Dekade Wettbewerben ausgezeichnet worden. Hier ein Überblick für Sie.

Für mehr Insekten in Speyer

Mit Informations- und Öffentlichkeitsarbeit, praktischen Maßnahmen und Mitmachaktionen sensibilisiert die Bieneninitiative Speyer Bevölkerung und Stadtverwaltung für den Erhalt der biologischen Vielfalt und mobilisiert, selbst tätig zu werden. Dabei geht es auch um Vorträge zu Themen wie Wildbienen und Streuobstwiesen.

 

 

 

Buntes Gärtnern in Essen-Kray

Soziale Natur – Natur für alle

Der Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. betreibt einen Schul- und Inklusionsgarten. Dort kommen Menschen mit Behinderungen, Familien und junge Menschen zusammen. Sie gärtnern gemeinsam, tauschen Erfahrungen aus und setzen sich für mehr Nachhaltigkeit ein.

 

 

 

 

 

Schildkrötenschutz in Münster

Im Internationalen Zentrum für Schildkrötenschutz (IZS) im Allwetterzoo Münster werden die am stärksten bedrohten Schildkrötenarten durch Nachzucht erhalten. Seit dem Bestehen konnten bereits über 700 Jungtiere gezüchtet und neue Zuchtgruppen aufgebaut werden.

 

 

 

 

 

Natur hautnah auf dem Erlebnisweg in Preußisch Oldendorf

Soziale Natur – Natur für alle

Auf dem Gelände des Jugendtreffs der Stadt Preußisch Oldendorf wurde mit ehrenamtlicher Hilfe ein 200 Meter langer Naturerlebnisweg angelegt. An den 30 Stationen mit Informationen zu Flora und Fauna bieten sich jungen Menschen interessante Naturerlebnisse. Auch ein Blindenpfad und ein Barfußweg wurden angelegt.

 

 

 

Mehr Natur bei der Flächenpacht

Das kostenlose Beratungs- und Informationsangebot „Fairpachten“ richtet sich an Flächeneigentümer, die an landwirtschaftliche Betriebe verpachten und sich gleichzeitig mehr biologische Vielfalt wünschen. Begleitet wird das Projekt von einer Öffentlichkeitskampagne, die Grundeigentümer/innen informiert, wie sie mit ihren Flächen einen Beitrag für die biologische Vielfalt leisten können.

 

 

 

 

Vogelvielfalt entdecken beim Zoo-Natur-Erlebnistag

Schulanfänger/innen aus Landau und der Region erkunden beim Zoo-Natur-Erlebnistag im Zoo Landau die heimische und exotische Vogelwelt. Zudem werden die Pädagogen angeregt, sich im Unterricht mit Vogelvielfalt und -schutz zu befassen. Ein Team der Zooschule bietet dazu Unterstützung sowie Lehr- und Informationsmaterial.

 

 

 

 

Bestandsaufnahme der Moor Flora und Fauna im Emsland

Das Moormuseum Emsland baut ein Netzwerk von Kartierer/innen auf, das die standorttypische Diversität von Tierarten und Pflanzengesellschaften in den Naturschutzzonen des Naturparks Moor – Veenland dokumentiert. Die daraus entstehende Datenbank wird öffentlich zugänglich gemacht.

 

 

 

 

 

 

Bildungsangebote im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau

Das Schullandheim und Bildungszentrum „Spohns Haus“ im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau bietet Workshops, Erlebnistouren sowie Fortbildungsangebote zu Natur- und Umweltthemen. Das Angebot umfasst die Themenfelder „Wasser, Wald, Energie und Klima, Bienen, Streuobstwiese, Ernährung, Konsum und Biosphäre.

 

 

 

 

 

Citizen Science-Projekt zur Erforschung der Nachtigall

Mit der kostenlosen App „Naturblick“ des Museums für Naturkunde Berlin können interessierte Bürger Gesänge von Nachtigallen dokumentieren. Die Aufnahmen werden gesammelt und analysiert und fließen in die Erforschung der heimischen Singvogelart ein. Dadurch erhofft sich der Projektträger neue wissenschaftliche Erkenntnisse – etwa zur Verbreitung der Art.

 

 

 

 

 

Ackerhelden machen Schule

Die Ackerhelden bauen gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen auf Hochbeeten Biogemüse an und vermitteln ihnen Wissen über gesunde Ernährung, ökologische Landwirtschaft und faszinierenden Abläufe in der Natur sowie spannende Praxiserfahrungen.

 

 

 

 

 

Natur-Apotheke in der Großstadt

Der Heilpflanzengarten im Luisenpark Mannheim ist eine Oase der Vielfalt mitten in einer Großstadt. Der Garten ist Treffpunkt und Veranstaltungsort rund um das Thema Heilpflanzen. Über 200 Pflanzenarten wachsen auf 1.700 Quadratmetern Fläche, die barrierefrei zu erreichen ist.

 

 

 

 

Naturerlebnisse für alle in Aschaffenburg

Soziale Natur – Natur für alle

Die Lebenshilfe Aschaffenburg bietet Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsame Erlebnisse in der Natur in Form von Ausflügen, Workshops, Führungen, Fortbildungen und Tagungen. Bei Pflanzenbestimmung und Informationen zur praktischen Nutzung von Pflanzen sowie Inputs zu Tier- und Fraßspuren wird die biologische Vielfalt der Region verdeutlicht.

 

 

 

 

Streuobstwiesen im Siebengebirge

Die Bürgerinitiative Naturschutz kümmert sich seit mehr als 30 Jahren um vier Streuobstwiesenflächen im Siebengebirge. Dabei werden Lebensräume und Nahrungsquellen für Insekten, Vögel, Fledermäuse, Reptilien, Wildkräuter und Orchideen erhalten und gefördert.

 

 

 

 

 

 

Natur erleben im Schulwald

Mit der Initiative Schulwald vermittelt die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald jungen Menschen am Beispiel des Ökosystems Wald Informationen und Erlebnisse zur Naturvielfalt. Kinder und Jugendliche lernen gemeinsam Regenwürmer kennen und ihre Bedeutung für die Naturvielfalt. Zudem erkunden sie die Artenvielfalt im Laufe der Jahreszeiten.

 

 

 

 

 

Kleine Imker in Bremen

Der Bremer Elternverein Fidibus e.V. betreut eine Gruppe von 19 Kindern zwischen drei und sechs Jahren, mit denen sie gemeinsam gärtnern und imkern. Unterstützt werden sie von zwei Erzieherinnen und drei Garten- und Bienenkundigen. Mit schönen und bleibenden Naturerlebnissen sensibilisieren sie die Kinder für die biologische Vielfalt und deren Erhalt.

 

 

 

 

Für mehr Wildbienen in der Agrarlandschaft

An 20 ausgewählten Standorten mit insgesamt 180 Untersuchungsflächen werden im Verbundprojekt BienABest Wildbienenweiden und Nisthügel angelegt. Damit wird die Wildbienenvielfalt in der Agrarlandschaft gefördert. Begleitet wird das Projekt von einem Monitoring und verschiedenen Öffentlichkeitsmaßnahmen.

 

 

 

 

 

 

Naturerkundungen für Grundschüler

Soziale Natur – Natur für alle

Das Projekt „Grünfinder“ der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller hat das Ziel, mit einem naturpädagogischen Angebot Kindern aus sozial benachteiligten Familien zu fördern und die Lebenswelten von Kindern unterschiedlicher Milieus zu verbinden.

 

 

 

 

 

ScienceTours im Regionalpark RheinMain

Im Regionalpark RheinMain erleben Kinder der Sekundarstufe eins außerschulische Wissensausflüge. Die Regionalpark ScienceTours drehen sich rund um die Themen Biodiversität, Klima und Mobilität. Die Touren sensibilisieren Kinder und Jugendliche für Biodiversität und Naturlebensräume.

 

 

 

 

 

Inklusion und Naturschutz im Ries

Soziale Natur – Natur für alle

Der Rieser Naturschutzverein organisiert gemeinsam mit der Lebenshilfe Nördlingen Naturschutzaktionen im Ries, an denen sich Menschen mit und ohne Behinderung beteiligen. So werden nicht nur wertvolle Naturräume erhalten, sondern auch soziale Beziehungen aufgebaut.

 

 

 

 

Pflege biologischer Vielfalt durch extensive Waldbeweidung

Ein Wirtschaftswald von 600 Hektar Größe in der Region Uhlstädter Heide wird mit Rindern und Pferden beweidet. Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg erwartet durch die Weidedynamik positive Auswirkungen auf die biologische Vielfalt. Es sollen neue Lebensräume entstehen, die bedrohten Tierarten, wie bspw. dem Ziegenmelker, eine Lebensgrundlage bieten.

Wildbienen-Frühstücksbuffet im Schulgarten | © D. Hoffmann

Wildbienen-Frühstücksbuffet im Schulgarten | © D. Hoffmann

Im Inklusionsgarten wird gemeinsam gegärtnert – unter dem Motto „Jeder gibt das, was er kann“. | © Projektträger

Im Inklusionsgarten wird gemeinsam gegärtnert – unter dem Motto „Jeder gibt das, was er kann“. | © Projektträger

Text | © Projektträger

Text | © Projektträger

Erlebnisweg am Jugendtreff | © Projektträger

Erlebnisweg am Jugendtreff | © Projektträger

Logo des Projekts „Fairpachten“ | © NABU-Stiftung Nationales Naturerbe

Logo des Projekts „Fairpachten“ | © NABU-Stiftung Nationales Naturerbe

Die Zoopädagogin präsentiert den Kindern einen Abdimstorch. | © Projektträger

Die Zoopädagogin präsentiert den Kindern einen Abdimstorch. | © Projektträger

Während einer Sichtungsexkursion in den Naturschutzgebieten wird ein Vorkommen von Waldameisen (Formica) genauer unter die Lupe genommen. | © Dr. Michael Haverkamp

Während einer Sichtungsexkursion in den Naturschutzgebieten wird ein Vorkommen von Waldameisen (Formica) genauer unter die Lupe genommen. | © Dr. Michael Haverkamp

Ökologisches Schullandheim Spohns Haus | © Projektträger

Ökologisches Schullandheim Spohns Haus | © Projektträger

Singendes Nachtigall-Männchen | Fotorechte: Daniela Friebel, Nutzungsrechte: Silke Voigt-Heucke

Singendes Nachtigall-Männchen | Fotorechte: Daniela Friebel, Nutzungsrechte: Silke Voigt-Heucke

Kinder sind von Natur aus kleine Ackerhelden | © Projektträger

Kinder sind von Natur aus kleine Ackerhelden | © Projektträger

Heilpflanzengarten im Herbst 2018 | © Luisenpark

Heilpflanzengarten im Herbst 2018 | © Luisenpark

Menschen mit und ohne Behinderung erleben gemeinsam Natur. | © Projektträger

Menschen mit und ohne Behinderung erleben gemeinsam Natur. | © Projektträger

Vom Baum gerüttelt, mit Planen aufgefangen und in Erntekörbe gesammelt: Streuobsternte. | © Chris Harraß

Vom Baum gerüttelt, mit Planen aufgefangen und in Erntekörbe gesammelt: Streuobsternte. | © Chris Harraß

Umfang abschätzen, Umfang messen, Volumen berechnen: Kinder lernen mit allen Sinnen. | © Projektträger

Umfang abschätzen, Umfang messen, Volumen berechnen: Kinder lernen mit allen Sinnen. | © Projektträger

Imkern in der Parzelle | © Projektträger

Imkern in der Parzelle | © Projektträger

Im Umsetzungsprojekt wird das Vorkommen von Wildbienen in der Agrarlandschaft untersucht und Methoden zum Erhalt der Wildbienenvielfalt entwickelt. | ©  Ulrich Neumüller

Im Umsetzungsprojekt wird das Vorkommen von Wildbienen in der Agrarlandschaft untersucht und Methoden zum Erhalt der Wildbienenvielfalt entwickelt. | © Ulrich Neumüller

Herstellung von Kastanienseife | © Projektträger

Herstellung von Kastanienseife | © Projektträger

MobilitätsTour - Aussichtsbastion Flörsheim | © Abteilung Didaktik der Biowissenschaften und Zootierbiologie

MobilitätsTour - Aussichtsbastion Flörsheim | © Abteilung Didaktik der Biowissenschaften und Zootierbiologie

Naturschutzaktion im Ries | © Projektträger

Naturschutzaktion im Ries | © Projektträger

Naturschutzaktion im Ries | © Projektträger

Naturschutzaktion im Ries | © Projektträger

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld