Netzwerk „Naturpark-Schulen“

Die Einzigartigkeit der biologischen Vielfalt direkt vor der eigenen Haustür können SchülerInnnen bei dem Projekt „Naturpark-Schulen“ erforschen, kennen und schätzen lernen. Im Mai wurde es als Projekt der UN-Dekade ausgezeichnet.

Damit Biodiversität nicht nur theoretisch gelehrt, sondern auch greifbar wird, unternehmen die SchülerInnen im Rahmen des Projektes Exkursionen in nahegelegene Naturparks. Hier treffen sie auf Förster, Naturschützer und Landwirte und können so direkt vor Ort viel über die Arbeit mit und zum Schutz der Natur lernen.

Möglich werden diese Exkursionen durch Partnerschaften zwischen Schulen und Naturparks. Bei anderen Aktionen werden die SchülerInnen selbst aktiv: Sie schaffen beispielsweise eine Orchideenwiese oder Insektenhotels auf ihrem Schulgelände. Dazu gibt es umfassende Lehrmaterialien zur Integration von Themen wie Naturschutz und biologische Vielfalt in den Unterricht. 

In der Projektbeschreibung auf unserer Website können Sie ebenso tiefergehende Informationen finden wie auf der Online-Präsenz des Verbands deutscher Naturparke.

Von links: VDN-Präsident Dr. Michael Arndt mit Ralf Forst (BfN) und den Projektkoordinatoren Annika Horstick und Jörg Liesen. Foto: VDN

Von links: VDN-Präsident Dr. Michael Arndt mit Ralf Forst (BfN) und den Projektkoordinatoren Annika Horstick und Jörg Liesen. Foto: VDN

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld