Infoportal Kirchenland gestartet

Das „Infoportal Kirchenland“ informiert darüber, wie die Biodiversität auf Agrarflächen im Eigentum der Nordkirche gefördert werden kann. Über die Webseite können sich Pastor/innen, Mitglieder der Kirchengemeinde, Landwirt/innen und weitere Interessierte unkompliziert über ökologische Handlungsmöglichkeiten erkundigen.

Die Webseite wurde von der Michael Succow Stiftung in enger Zusammenarbeit mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) und dem Bundesamt für Naturschutz entwickelt. Durch das Portal sollen über Naturschutzberatung und die aktuelle Verpachtungspraxis aufgeklärt und konkrete Maßnahmen zum Erhalt der biologischen Vielfalt vermittelt werden. Auch Beispiele engagierter Kirchengemeinden werden aufgeführt.

 

Die agrarisch geprägten Nutzflächen der Nordkirche tragen mit rund 58.000 Hektar auch eine große Verantwortung für den Erhalt der Biodiversität. Durch die Aufklärung soll dem Rückgang der Artenvielfalt – zum Beispiel vieler Vogel-, Insekten- und Amphibienarten – entgegengewirkt werden. So informiert und sensibilisiert die Nordkirche für den Erhalt der biologischen Vielfalt in der Agrarlandschaft.

 

Zum Infoportal Kirchenland

Artenvielfalt fördern, Schöpfung bewahren, gemeinsam aktiv werden | © Infoportal Kirchenland

Artenvielfalt fördern, Schöpfung bewahren, gemeinsam aktiv werden | © Infoportal Kirchenland

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld