Gesund – Mit der Vielfalt der Natur

2017 und 2018 stehen die Aktivitäten der UN-Dekade Biologische Vielfalt unter dem Schwerpunktthema „Gesund – Mit der Vielfalt der Natur“. Es darum, die Verbindung von Gesundheitsförderung, Prävention und Heilung mit der biologischen Vielfalt bekannter zu machen und weiter zu stärken.

Biologische Vielfalt trägt in verschiedenerlei Weise zu unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden bei. Sie ist eine zentrale Voraussetzung für funktionierende Ökosysteme, die uns mit sauberem Wasser, fruchtbaren Böden und gesunder Luft versorgen. Vielfältige Landschaften sind wichtige Erholungsorte für Körper, Geist und Seele. Naturvielfalt ist zudem eine regelrechte Schatztruhe für die Medizin: Zahlreiche Wirkstoffe stammen aus der Natur. Sie finden sich in Pflanzen, Tieren, Pilzen und Mikroorganismen.

 

Gesucht: Projekte rund um Gesundheit und Biodiversität

Über den Projektwettbewerb identifiziert die UN-Dekade beispielhafte Projekte, zeichnet sie aus und macht sie als offizielle Projekte der UN-Dekade öffentlich bekannt. Ziel ist es, Vorbilder zu schaffen, zu verdeutlichen, wo überall biologische Vielfalt unser Leben betrifft und das Thema biologische Vielfalt in die Mitte unserer Gesellschaft zu tragen.

 

Bezogen auf das neue Schwerpunktthema steht das vorbildliche Engagement in vier Bereichen im Mittelpunkt:

 

  • Medizin aus der Natur
  • Erholungsorte und Aktivitäten in der Natur
  • Heilen mit der Natur
  • Naturressourcen als Grundlage für Gesundheit

 

Wer ist angesprochen?

Bewerben können sich beispielsweise vorbildliche gesundheits- und bewegungsfördernde Sport- und Tourismusangebote in der Natur sowie Angebote zu Naturerfahrung und -erlebnis.

 

Der Aufruf richtet sich auch an Institutionen und Initiativen, die Erholungs- und Therapieangebote in und mit der Natur anbieten. Angesprochen sind hier beispielsweise Kurorte, Heilbäder, Kur- und Rehakliniken, Ärzte, Therapeuten und Krankenkassen.

 

Darüber hinaus sind Projekte gefragt, die sich mit der Gewinnung, Verarbeitung und dem Handel von medizinischen Wirkstoffen aus der Natur in Deutschland befassen und dabei die Erhaltung der biologischen Vielfalt besonders im Blick haben.

 

Schließlich geht es auch um Aktivitäten aus der Wasser-, Land- und Forstwirtschaft, die direkten Bezug zur Gesundheit haben.

 

Hier können Sie Ihr Projekt einreichen.

 

 

Einen Überblick zu Natur und Gesundheit gibt’s übrigens auf der Website NatGesIS vom Bundesamt für Naturschutz: natgesis.bfn.de. Hier finden Sie interessante Daten, Hintergründe, Projekte und Literatur zu diesem Thema. 

 

Auf der Biodiversitätskonferenz in Cancún im Dezember wurde zum Thema Biodiversität und Wohlbefinden eine Erklärung verabschiedet. Hier geht’s zur Erklärung (Download engl. PDF).

Sport in der Natur ist sozusagen doppelt gesund - für Körper und Geist | © Philipp Wiebe / pixelio.de

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld