Bestäuber: Unverzichtbare Helfer für die weltweite Ernährungssicherheit

IPBES-Broschüre erläutert wissenschaftliche Bewertung zum Thema Bestäubung

Das Insektensterben bedroht Landwirtschaft und Ökosysteme weltweit. Um das Wissen über die Ursachen für den globalen Rückgang der Bestäuber in politikrelevanter Form zusammenzustellen, richtete der IPBES 2014 eine internationale Expertengruppe ein. Eine deutschsprachige Broschüre fasst die Kernaussagen der wissenschaftlichen Bewertung der Expertengruppe zusammen und gibt konkrete Handlungsempfehlungen. Der Weltbiodiversitätsrat IPBES (Intergovernmental Science-Policy Platform on Biodiversity and Ecosystem Services) ist ein wissenschaftliches, zwischenstaatliches Gremium, das politischen Entscheidungsträgern objektive und zuverlässige Informationen über den Zustand und die Entwicklung der biologischen Vielfalt und ihrer Ökosystemleistungen zur Verfügung stellt.

 

Die Broschüre „Bestäuber: Unverzichtbare Helfer für weltweite Ernährungssicherheit und stabile Ökosysteme“ zum Download

Titel der IPBES-Broschüre | ©IPBES Deutsche Koordinierungsstelle

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld