Abenteuer Faltertage – Schmetterlinge schützen und zählen

Um auf die Bedrohung von Schmetterlingsarten aufmerksam zu machen und die Öffentlichkeit für den Schutz der Biodiversität zu sensibilisieren, ruft der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) seit zehn Jahren jährlich zur bundesweiten Schmetterlingszählung auf.

Im Rahmen des Projekts „Abenteuer Faltertage“ sammelt der Umweltverband Daten über den Bestand von Schmetterlingsarten und vermittelt in Informationskampagnen, Presse- und Aufklärungsarbeit, wie sich Hobbygärtner etwa mit dem Aussäen und Pflanzen von einheimischen Blumen und Stauden aktiv für den Schutz der Schmetterlinge engagieren können. Viele BUND-Gruppen organisieren zudem Schmetterlingswanderungen und transportieren das Thema in Schulen und Kindergärten.

 

Zur Projektbeschreibung auf der Webseite der UN-Dekade. Webseite des Projekts.

Mit den „Abenteuer Faltertagen“ ruft der BUND zum Zählen und Schützen von Schmetterlingen auf. | ©BUND – Christa Lachmann

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld