Wirtschaft und Biodiversität in Einklang bringen

NABU und Boston Consulting Group stellen Studie zu Biodiversität und Wirtschaft vor.

Die Studie des NABU und der Boston Consulting Group zeigt, dass Land- und Forstwirtschaft, Infrastrukturausbau, Rohstoffabbau und der Industriesektor insgesamt für etwa 60 Prozent der weltweiten Biodiversitätsverluste verantwortlich sind. Unternehmen spielen eine große Rolle für ihren Erhalt und Wiederaufbau. Somit sind Unternehmen entscheidende Akteure im Einsatz für die biologische Vielfalt.

 

Auch wenn es Aufgabe der Politik sei, die richtigen Rahmenbedingungen zu schaffen, so sei es letztlich doch der Privatsektor, der eine biodiversitätsverträgliche Wirtschaft umsetzen müsse, schreibt der NABU in seiner Meldung. Unternehmen könnten oft schneller und zielgerichteter agieren als die Politik.

 

Zur Meldung des NABU

Zur Studie

Laut der NABU-Studie sind Unternehmen wichtige Akteure beim Einsatz für die Biodiversität. | © iStock/Kinek00

Laut der NABU-Studie sind Unternehmen wichtige Akteure beim Einsatz für die Biodiversität. | © iStock/Kinek00

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld