Vögel in Deutschland – Erfassung von Brutvögeln

Mit der Publikation „Vögel in Deutschland – Erfassung der Brutvögel" zeigen die Herausgeber – der Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA), die Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten und das Bundesamt für Naturschutz (BfN) – wie sich Interessierte an der Vogelerfassung beteiligen können.

Jährlich beteiligen sich in Deutschland mehr als 20.000 Personen an der Erfassung von Brutvögeln, davon etwa ein Viertel im Rahmen fester Monitoring-Programme. Das Spektrum der Beteiligungsmöglichkeiten reicht von der Meldung von Gelegenheitsbeobachtungen bis hin zur Mitarbeit beim standardisierten Monitoring häufiger Brutvögel (MhB). In der Publikation werden sowohl die einzelnen Programme erläutert als auch die Vorgaben für die Kartierung von Brutvögeln. Die Ergebnisse dieses großen, überwiegend ehrenamtlichen Engagements bilden die Grundlage für Artenschutzprogramme, Rote Listen, Ursachenanalysen von Bestandsveränderungen und mehr.

 

Hier kann die Publikation als PDF heruntergeladen werden: https://www.dda-web.de/downloads/publications/statusreports/statusreport_erfassung_von_brutvoegeln.pdf

Titelseite der Veröffentlichung „Vögel in Deutschland – Erfassung von Brutvögeln“| © DDA

Titelseite der Veröffentlichung „Vögel in Deutschland - Erfassung von Brutvögeln“| © DDA

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld