Leitfaden zur Neugestaltung und Umrüstung von Außenbeleuchtungsanlagen

Wissenschaftler/innen des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), des Bundesamts für Naturschutz (BfN) und der Universität Münster haben einen Handlungsleitfaden entwickelt, der Kommunen bei der Reduzierung von Lichtverschmutzung helfen soll.

Nachtaktive Tiere werden durch künstliches Licht beeinträchtigt. Deshalb sollte die Minimierung von Lichtverschmutzung stärker in den Natur- und Landschaftsschutz integriert werden, so BfN-Präsidentin Dr. Beate Jessel. Forscher/innen von IGB, BfN und der Universität Münster haben nun einen Handlungsleitfaden zur Neugestaltung und Umrüstung von Außenbeleuchtungsanlagen veröffentlicht.

 

Zur Publikation

Eine Neugestaltung der Außenbeleuchtung kann zur Reduzierung der Lichtverschmutzung beitragen. | © iStock/Cha_DZ

Eine Neugestaltung der Außenbeleuchtung kann zur Reduzierung der Lichtverschmutzung beitragen. | © iStock/Cha_DZ

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld