Konferenz zu Gesundheit, Biodiversität und Klimawandel

Vom 27.–29. Juni 2017 findet im Wissenschaftszentrum CAESAR in Bonn die BfN/ENCA European Conference on „Biodiversity and Health in the Face of Climate Change – Challenges, Opportunities and Evidence Gaps“ statt.

Die Konferenz bringt Experten für biologische Vielfalt, Gesundheit und Klimawandel zusammen; es geht um den Beitrag, den Biodiversität vor dem Hintergrund des Klimawandels zur menschlichen Gesundheit leisten kann.

 

Kooperationspartner des Bundesamts für Naturschutz und des European Network of Heads of Nature Conservation Agencies (ENCA) sind das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig. Sponsor ist das Regionalbüro Europa der Weltgesundheitsorganisation WHO.

 

Weitere Infos und Anmeldung zur Konferenz unter: www.ecbcc2017.com

Der Klimawandel kann sich auch auf den Zustand von Wäldern auswirken, die ihrerseits wichtige Gesundheitsfunktionen übernehmen. | ©Lupo / pixelio.de

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld