#fischdetektive – Bürgerforschungs-Projekt zur Herkunft von Speisefischen

Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 Meere und Ozeane koordiniert das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel ein Forschungsprojekt für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren. Sie sollen als „Fischdetektive“ Speisefischproben sammeln.

Das Projekt untersucht u. a. Herkunft und Alter des Fischs und ob er aus nachhaltiger Fischerei stammt. Das GEOMAR-Team erhofft sich aus dem Aktionszeitraum vom 08. bis 25. Juni 2017 eine große Anzahl von Proben für die Analyse des genetischen Fingerabdrucks. GEOMAR stellt hierfür Proben-Kits bereit. Die Fischdetektive sammeln spielerisch Punkte und können sogar etwas gewinnen. Der erste Preis ist eine Fahrt mit dem Forschungsschiff des GEOMAR. Die Anmeldung läuft ab April.

 

Ganze Meldung bei GEOMAR lesen.

Zur Website des Projekts.

Das Projekt #fischdetektive setzt auf die Unterstützung von Bürgerforschern zwischen 10 und 16 Jahren. | ©GEOMAR

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld