Vielfalt News Nr. 107 | 09. September 2016

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

wir sind mittendrin im „Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane“. Meeresforscher geben zahlreiche interessante Blicke hinter die Kulissen ihrer Arbeit. Sie wollen deutlich machen, welche Bedeutung das Meer für unsere Ernährung, unseren Wirtschaftsraum und das Klima hat. Und jeder kann mitforschen: in Citizen Science-Projekten!

 

Ein faszinierendes Thema – vor allem, weil 90 % der Meere bisher noch unerforscht sind. Einen Eindruck von den Potenzialen, die dort liegen, geben unsere gesammelten Neuigkeiten rund um Algen, Korallen und andere Ozeanbewohner.

 

Ahoi und eine spannende Lektüre

 

Ihr UN-Dekade-Team

Sonderthema

Alles im grünen Bereich: Algen und ihre Potenziale

In mehr und mehr Bereichen des täglichen Lebens gewinnen Algen an Bedeutung. Neben dem Anbau als Nahrungsmittel kommt zunehmend auch die Industrie den Algen auf die Spur. Sie spielen aber auch in Ökosystemen eine wichtige Rolle. Wir haben einige der neuesten Entwicklungen zusammengefasst.

Zum Artikel

Aktuelle Themen

Unterwasser-WGs: Nützliche Vielfalt in Schwämmen und Korallen

Schwämme beherbergen eine vielfältigere Mikrobengemeinschaft als bisher angenommen: Die Mikroorganismen sind in ihrer Schutzfunktion ebenso nützlich für ihren Wirt wie bestimmte Bakterien für Korallen: Sie helfen den Nesseltieren dabei, sich von einer Korallenbleiche zu erholen.

Zum Artikel

UMO – Unbekanntes Meeresobjekt

Wie viel es in den Ozeanen noch zu entdecken gibt, zeigt eine außergewöhnliche Begegnung von Meeresbiologen vor der kalifornischen Küste: Sie entdeckten ein leuchtend lilafarbenes Tier, das einer Hortensienblüte, aber keinem bisher bekannten Meeresbewohner gleicht.

Zum Artikel

Unerforschtes Artenreich: Seamounts und Asphaltfelder am Meeresboden

Wie wenig wir eigentlich noch über den Lebensraum Meer wissen, zeigen zwei neue Entdeckungen: So wurden erloschene Unterwasservulkane, sogenannte Seamounts, als eines der dominantesten Ökosysteme der Erde identifiziert. Und auch um Austrittsstellen von Öl am Meeresgrund tummelt sich das Leben.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Die neuen UN-Dekade-Projekte auf einen Blick

Folgende Initiativen wurden seit dem letzten Newsletter zum offiziellen UN-Dekade-Projekt ernannt:

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Studie zum Rückgang von Feldvögeln: intensive Landwirtschaft eine Hauptursache

Trotz Vogelschutzrichtlinie und Agrarumweltprogrammen der EU scheint der Artenschwund nicht zu stoppen – die aktuelle Form der Agrarförderung leistete einen wesentlichen Beitrag dazu. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von acht Verbänden und Forschungseinrichtungen.

Zum Artikel

„Daten zur Natur 2016“ veröffentlicht

Beim Bundesamt für Naturschutz sind nun die 7. „Daten zur Natur“ erhältlich. Die Druckversion gibt es in kompakter Form und erstmals kostenlos. Neu ist der zusätzliche Onlinebereich „Daten & Fakten“ mit ergänzenden Informationen, Downloads etc.

Zum Artikel

Biodiversität an Flughäfen – neue Broschüre erschienen

Der Flughafenverband hat eine Broschüre mit dem Titel „Naturschutz im Blick – Natur schützen – Biodiversität bewahren“ herausgebracht.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

... dass Seetang ein Salzersatz sein kann?

Seetang schmeckt von Natur aus salzig, er enthält Kalium, Magnesium und Spurenelemente. Forscher haben nun aus der Alge einen Salzersatz entwickelt, der industriell nutzbar ist.

Zum Artikel
Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld