Vielfalt News Nr. 103 | 31. Mai 2016

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

 

es grünt und sprießt allenthalben. Man kann der Natur förmlich zusehen, wie sie immer üppiger wird. Passend dazu geht es in dieser Ausgabe unseres Newsletters um Biodiversität bei Pflanzen – in ganz vielfältiger Weise. Es geht u. a. um Unkrautbekämpfung, die Stabilität von Ökosystemen und die vermeintliche Verschwendung von Energie innerhalb der Pflanze.

 

Eine aufschlussreiche Lektüre wünscht

 

Ihr UN-Dekade-Team 

Aktuelle Themen

#Vielfalt2016-Woche – Dank an unsere Kooperationspartner

Am 22. Mai fand der Internationale Tag der biologischen Vielfalt statt. Aus diesem Anlass hatten wir auf der Facebook-Seite der UN-Dekade Biologische Vielfalt das gleichnamige Event ins Leben gerufen: In Vorbereitung auf den Tag gaben wir unter dem Hashtag #Vielfalt2016 eine Woche lang Tipps, wie si

Zum Artikel

Wie viel Herbizide und Pestizide sind hilfreich?

Funktionieren „Low-Input“-Systeme wirklich? Und wie schafft man es, Unkraut zwar in der Menge zu reduzieren, dabei aber seine Vielfalt zu erhalten? Antwort auf diese Fragen geben neueste Forschungsergebnisse.

Zum Artikel

Asynchronie stabilisiert Ökosysteme noch stärker als Vielfalt

Neben der biologischen Vielfalt beeinflusst eine asynchrone Entwicklung der Arten die Stabilität eines Ökosystems offenbar noch deutlicher. Das ist das Ergebnis einer sechsjährigen Studie an über 2.600 Arten in drei Regionen Deutschlands.

Zum Artikel

Konkurrenz belebt das Geschäft – auch in artenreichen Ökosystemen

Artenvielfalt sorgt für intensiveren Austausch zwischen Boden, Pflanze und Tier: Organismen in artenreicher Umgebung geben deutlich mehr Phosphat freisetzende Enzyme ab, als eigentlich notwendig wäre. So stellen sie sicher, dass sie – trotz Konkurrenz – genügend Phosphat abbekommen.

Zum Artikel

Pilz oder nicht Pilz – das ist für viele Pflanzen die Frage

Um besser an Nährstoffe im Boden zu kommen, gehen 80 % der Bodenpflanzen eine Symbiose mit Mykorrhiza ein, einem Pilzgeflecht an der Wurzel. Offenbar können Pflanzen bestimmen, wie eng diese Verbindung ist. Oder sie bevorzugen entgegen landläufigen Vorlieben einen anderen Partner.

Zum Artikel

Umsetzungsphase am Grünen Band startet

Ende April startete die Umsetzungsphase des Naturschutzgroßprojekts „Grünes Band Rodachtal – Lange Berge – Steinachtal“ an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Ziel ist, die Vielfalt des Gebietes zwischen Bayern und Thüringen zu erhalten und einen länderübergreifenden Biotopverbund zu schaffen.

Zum Artikel

Neue UN-Dekade Projekte

Die neuen UN-Dekade-Projekte auf einen Blick

Folgende Projekte wurden seit dem letzten Newsletter ausgezeichnet:

Zum Artikel

Termine und Publikationen

Tipps für einen vielfältigen Garten vom NABU

Pünktlich zur Eröffnung der Gartensaison gibt der NABU hilfreiche Tipps rund um Lichtteiche, brütende Vögel und klimafreundliche Blumenerde.

Zum Artikel

Fachforum zu Bürgerwissenschaft auf der Woche der Umwelt

„Gemeinsam Wissen schaffen – was ist der Mehrwert von Citizen Science für BürgerInnen, Wissenschaft und Gesellschaft?" lautet das Thema des Fachforums, das am 8. Juni von 12:00 bis 13:00 Uhr im Rahmen der Woche der Umwelt stattfindet.

Zum Artikel

Ausstellung „Wildlife Art. Künstler sehen Natur“

Das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg präsentiert vom 30. April bis 18. September 2016 rund 80 Werke von acht europäischen Malern und Bildhauern, die sich auf ihre Weise mit Natur auseinander gesetzt haben.

Zum Artikel

Jetzt anmelden: 8. Rotwildsymposium der Deutschen Wildtier Stiftung

Unter dem Titel „Der Rothirsch als Naturschützer“ findet vom 7.–9. Juli in Baden-Baden das 8. Rotwildsymposium statt.

Zum Artikel

Vormerken: Anfang Juli „Konferenz der Arten“

Vom 1. bis 2. Juli lädt die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) Experten und interessierte Bürger zum Biodiversitätsdialog ein. Fachsymposium und Open-Air-Dialog stehen unter dem Motto „Deutschlands Vielfalt auf der Spur“.

Zum Artikel

Jetzt mitmachen! Ecozoom – Filmwettbewerb für Schüler und Studenten

Zum 30. Geburtstag fragt das Bundesumweltministerium (BMUB) die 14–28-Jährigen: „Was sind eure Sorgen, Ideen und Wünsche für die Umwelt“? Die Antworten sollen als Kurzfilm (max. 5 Min) gegeben werden. Der Gewinnerfilm kommt ins Kino!

Zum Artikel

Informativer Überblick zur Naturschutzarbeit

In der aktuellen Sonderausgabe der Fachzeitschrift „Natur und Landschaft“ präsentieren Naturschutzinstitutionen und -verbände ihre Arbeitsschwerpunkte 2015.

Zum Artikel

Wussten Sie schon, ...

...wie ein Pflanzengedächtnis funktioniert?

Zählen, Informationen zur letzten Kälteperiode speichern ... Pflanzen haben offenbar eine Art Gedächtnis, das als Anlagerung am Erbgut daherkommt. Forscher fanden nun heraus, wie diese Gedächtnis-Muster angelegt werden: mit Prionproteinen.

Zum Artikel
Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld