UN-Dekade aktuell

Buchenwälder-App wird offizielles Projekt der UN-Dekade

Das gemeinsame Projekt der Länder Brandenburg, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern bietet eine kostenlose App für Smartphones und Tablets, in der sich Naturinteressierte über die deutschen Teilgebiete des Weltnaturerbes Buchenwälder informieren können.

Zum Artikel

Gute Nachrichten für bedrohte Arten

Die Ergebnisse der Weltartenschutzkonferenz in Johannesburg bewerten Umweltministerin Hendricks und Naturschutz- und Umweltorganisationen wie der WWF als Erfolg. Zu den großen Gewinnern zählen die Elefanten. Ebenso wird der Schutz von Haustierarten verbessert.

Zum Artikel

Bundesumweltministerin Hendricks ehrt neues UN-Dekade-Projekt „Wilde Heide“

Das neue UN-Dekade-Projekt „Wilde Heide“ der Heinz-Sielmann-Stiftung kümmert sich darum, die Döberitzer Heide und ihre zahlreichen ökologisch wertvollen Lebensräume mit hoher Artenvielfalt zu erhalten. Die Auszeichnung überreichte Bundesumweltministerin Hendricks.

Zum Artikel

Berberaffe und Pangolin offiziell unter Artenschutz

Bei der Artenschutzkonferenz, die aktuell in Johannesburg stattfindet, wurden die beiden Arten in den sogenannten Anhang I des Artenschutzabkommens CITES gehoben. Dieser listet die vom Aussterben bedrohten Arten auf.

Zum Artikel

Cornelia Funke setzt sich mit ihrem Fantasy-Roman für die Biodiversität ein

In ihrem neuen Band „Die Feder eines Greifs“ plädiert die UN-Dekade-Botschafterin und Erfolgsbuchautorin für einen achtsamen Umgang mit der Umwelt und engagiert sich auch darüber hinaus für die Artenvielfalt.

Zum Artikel

Biologische Vielfalt in der Magdeburger Erklärung des 33. DNT

„Biologische Vielfalt und ökologische Leistungen in der Kulturlandschaft stärken!“ So lautet eine der Forderungen aus der Magdeburger Erklärung, mit der der 33. Deutsche Naturschutztag endete. Der Naturschutz solle endlich als übergreifende gesellschaftliche Aufgabe betrachtet werden.

Zum Artikel

„Die Igel sind los! Punks in unseren Gärten“

Wie ein igelfreundlicher Garten aussieht und in welcher Umgebung die Igel bevorzugt ihre nächtlichen Streifzüge unternehmen, untersucht die Universität für Bodenkultur Wien. Für das Projekt hat sie zur Volkszählung der Wildtiere aufgerufen. Noch bis zum 30. September können Gartenbesitzer mitmachen.

Zum Artikel

„Daten zur Natur 2016“ veröffentlicht

Beim Bundesamt für Naturschutz sind nun die 7. „Daten zur Natur“ erhältlich. Die Druckversion gibt es in kompakter Form und erstmals kostenlos. Neu ist der zusätzliche Onlinebereich „Daten & Fakten“ mit ergänzenden Informationen, Downloads etc.

Zum Artikel

Palmöl oder kein Palmöl? Das ist hier die Frage!

Palmöl steht immer wieder in der Kritik, da für den Anbau der Ölpalmen vielerorts Regenwald gerodet wird. Dadurch schwindet für viele Arten der Lebensraum. Eine Studie im Auftrag des WWF ergab nun, dass ein Palmölboykott den Verlust an biologischer Vielfalt sogar verschlimmern könnte.

Zum Artikel
Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld