UN-Dekade aktuell

Naturschutz und Denkmalpflege auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee gewürdigt - Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Dr. Christiane Paulus, Leiterin der Unterabteilung Naturschutz im Bundesumweltministerium, übergab die Auszeichnung heute, am Tag des Jüdischen Neujahrsfestes der Bäume „Tu Bi Schwat“, bei einem Besuch des Friedhofs Weißensee.

Zum Artikel

Zukunftsforum Ländliche Entwicklung 2018

Begleitveranstaltung Nr. 7 „Gemeinsam für mehr Biodiversität in der Agrarlandschaft“

Zum Artikel

"ArKoNaVera": Projekt zum Erhalt von Muschelarten von UN-Dekade ausgezeichnet

Sachsens Umweltminister Thomas Schmidt überreicht die Urkunde in Dresden.

Zum Artikel

Schutzprojekt für das Rebhuhn von UN-Dekade ausgezeichnet

Thomas Muchow, Stiftung Rheinische Kulturlandschaft und Prof. Dr. Karl-Heinz Erdmann, BfN, beide Mitglieder der UN-Dekade-Fachjury, überreichten die Urkunde im Rahmen des 11. Zukunftsforums Ländliche Entwicklung in Berlin.

Zum Artikel

Mit Weinanbau zu mehr Vielfalt: „Moselprojekt“ von UN-Dekade ausgezeichnet

Staatssekretär Andy Becht vom rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau überreicht die Urkunde im Beisein von UN-Dekade Botschafterin Gabriela Fürstin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn in Bernkastel.

Zum Artikel

„Wege zur Vielfalt – Lebensadern auf Sand“ wird offizielles UN-Dekade-Projekt

Im Emsland und in der Westfälischen Bucht engagieren sich sieben Partner aus fünf Kommunen gemeinsam für die biologische Vielfalt.

Zum Artikel

„Pferde fördern Vielfalt“ wird Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, und UN-Dekade-Botschafterin Nina Ruge überreichen die Urkunde.

Zum Artikel

"BlütenMeer 2020": Projekt zum Erhalt bedrohter Wildpflanzen von UN-Dekade ausgezeichnet

Schleswig-Holsteins Umweltstaatssekretärin Anke Erdmann und Polarforscher Arved Fuchs überreichen die Urkunde in Neumünster

Zum Artikel

Naturschutz – natürlich inklusiv!

Am 11. und 12. Oktober trafen sich in Bonn Naturschützer(-innen) mit Akteuren aus dem Bereich Inklusion zur dritten Runde der "Bonner Gespräche".

Zum Artikel
Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld