Wildflusslandschaft „Wilde Mulde“ erhält UN-Dekade Auszeichnung

BfN Präsidentin Prof. Dr. Beate Jessel überreicht die Auszeichnung

Dessau, 29. November 2018 – Mit seinem Projekt „Wilde Mulde - eine Wildflusslandschaft in Mitteldeutschland“ setzt der WWF Deutschland Maßnahmen zur Revitalisierung der Mulde um. Wichtigstes Ziel ist der Schutz und die Erweiterung einer der wenigen stadtnahen Wildflusslandschaften Deutschlands. Gleichzeitig soll das öffentliche Bewusstsein für den ökologischen Wert selten gewordener Wildflüsse gestärkt werden. Die Fachjury des Projektwettbewerbs sieht in dem Vorhaben einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität und zeichnet es deshalb als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt aus. Prof. Dr. Beate Jessel, Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), wird die Auszeichnung an den Projektträger überreichen.

Zu den Maßnahmen der ökologischen Aufwertung des Gewässers zählen die Aufforstung des Auwalds mit Eichen, Ulmen und Eschen, die Einbringung von Totholz, die Wiederherstellung naturnaher Uferabschnitte sowie der Anschluss eines Seitenarms. Umfassende Forschungsarbeiten begleiten das Projekt. Zudem sollen Aktionen und Veranstaltungen wie der jährliche Mulde-Fluss-Tag in Dessau die Wildflusslandschaft als einen Ort der Vielfalt stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung rufen.

Das Projekt trägt im Wesentlichen zum direkten Erhalt der biologischen Vielfalt bei und schützt einen immer seltener werdenden, ökologisch bedeutsamen Landschaftstyp. Aus diesem Grund hat sich die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt für eine Auszeichnung entschieden.

Weitere Informationen

zur Projektbeschreibung

Projektträger

WWF Deutschland
Projektbüro „Mittlere Elbe“
Friedensplatz 8
06844 Dessau-Roßlau

Ansprechpartner

Heiko Schrenner
Tel.: 0340 2168724
heiko.schrenner(at)wwf.de
http://www.wilde-mulde.de

Natürliches Totholz in der Mulde bei Dessau | Foto: Martin Becker, Boogaloo Graphics

Natürliches Totholz in der Mulde bei Dessau | Foto: Martin Becker, Boogaloo Graphics

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld