UN-Dekade Jugendbotschafter-Treffen 2018 in Bonn

Intensiver Austausch von Jugendbotschafter/innen mit Geschäftsstelle, BMU und BfN

Bonn, 30. Juli 2018 – Das Bundesumweltministerium hat im Frühjahr 2018 fünf neue Jugendbotschafter/innen der UN-Dekade Biologische Vielfalt berufen. Im Bundesamt für Naturschutz traf sich das vergrößerte Team aus neuen und aus erfahrenen Mitgliedern und diskutierte mit Vertreter/innen aus Geschäftsstelle, BMU und BfN. Im Vordergrund standen die Möglichkeiten des Engagements der jüngeren Leute für die UN-Dekade und die biologische Vielfalt ebenso wie Ansätze zur Weiterentwicklung der UN-Dekade selbst. Besonders interessant beim Jugendbotschafter-Treffen 2018: eine Exkursion durch das Bundesamt für Naturschutz mit verschiedenen Kurzgesprächen zu internationalem Naturschutz, Meeresnaturschutz und Wildtieren in Deutschland und ein Besuch in der BfN-Asservatenkammer.

Die UN-Dekade Jugendbotschafter/innen finden sich mit Foto und Kurz-Vita auf der UN-Dekade Website unter: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/un-dekade/die-botschafterinnen-der-un-dekade/

Die Jugendbotschafter der UN-Dekade mit Vertreter/innen des BMU, BfN und der Geschäftsstelle am 30. Juli 2018 im BfN, Bonn. Fotos: Geschäftsstelle

Die Jugendbotschafter der UN-Dekade mit Vertreter/innen des BMU, BfN und der Geschäftsstelle am 30. Juli 2018 im BfN, Bonn. Fotos: Geschäftsstelle

Besuch in der Asservatenkammer des BfN

Besuch in der Asservatenkammer des BfN

Gesprächsrunde über die Aktivitäten des BfN im internationalen Naturschutz

Gesprächsrunde über die Aktivitäten des BfN im internationalen Naturschutz

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld