UN-Dekade Biologische Vielfalt würdigt Naturerlebnisangebote für Kinder mit und ohne Handicap

„Kinder brauchen Matsch“-Initiative der evangelischen Kirchengemeinde Auferstehung ausgezeichnet

Berlin, 17. Februar 2019 – Im Rahmen des Projekts „Kinder brauchen Matsch“ bietet die evangelischen Auferstehungskirchengemeinde Berlin-Friedrichshain seit mehr als 10 Jahren Naturerlebnisangebote für Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap. Bei den Freizeitfahrten werden Camps in der Natur errichtet und die Naturvielfalt gemeinsam erkundet und erforscht. Ein pädagogisches Team ergänzt das während der Ausflüge entwickelte Interesse an der Natur um wissenswerten Informationen zur Biodiversität und ihren Zusammenhängen. Auch der nachhaltige Umgang mit natürlichen Ressourcen findet Berücksichtigung. Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung bewältigen bei diesen Naturerlebnissen gemeinsam neue Herausforderungen und machen neue Erfahrungen, die sie miteinander verbinden und stark machen.

Die UN-Dekade-Fachjury hat das Projekt ausgewählt, da es in vorbildlicher Weise Naturerlebnisse für Kinder mit und ohne Handicap schafft und damit sowohl das soziale Miteinander als auch die Wertschätzung für die Naturvielfalt stärkt. Berlins Innensenator Andreas Geisel und der Evangelische Superintendent Dr. Berthold Höcker überreichen die UN-Dekade-Auszeichnung im Sonderwettbewerb „Soziale Natur – Natur für alle“ an die Projektbeteiligten. Im Zuge der Auszeichnungsveranstaltung in der Samariterkirche eröffnet Fotograf Andy Kaczé seine Ausstellung „Kinder brauchen Matsch“.

Weitere Informationen

zur Projektbeschreibung

Projektträger

Ev. Kirchengemeinde Auferstehung
Friedenstraße 83
10249 Berlin

Ansprechpartner

Charles Sebastian Böhm
Tel.: 0151 40144085
info@kinder-brauchen-matsch.de
www.kinder-brauchen-matsch.de

Die Teilnehmer/innen der „Kinder brauchen Matsch“-Freizeiten erleben einzigartige Abenteuer in der Natur. | Foto: Projektträger

Die Teilnehmer/innen der „Kinder brauchen Matsch“-Freizeiten erleben einzigartige Abenteuer in der Natur. | Foto: Projektträger

Aktuelles, Projekte und Termine in unserem Newsletter
*Pflichtfeld